MissyLJ

Ich würde gerne mein Englisch auffrischen, habe aber keine Lust auf Abendkurse. Kennt ihr noch interessante alternativ Lernmethoden?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (7)
11.06.2012, 13:21 Uhr
 
MarkusHo

Ich hab es selbst aus Zeitmangen noch nicht probiert, aber schau dir mal die Assimil Methode an. Klingt vielversprechend und es wurde in vielen Foren schon empfohlen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
11.06.2012, 13:46 Uhr
 
Behrjoe

Mit Programen von Rosetta Stone gehts auch auf dem PC!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.06.2012, 13:53 Uhr
 
ing793

1. Regel:

Englisch lernt man nicht aus Büchern und auch nicht von CD's (und bevor einer spitzfindig wird: DVD's auch nicht)

2. Regel:

Englisch lernt man nahezu ausschließlich durch Konversation, am Besten mündlich - Deine Abneigung gegen Abendkurse kann ich nicht verstehen. Wann denn sonst??? Tagsüber, da gehe ich mal von aus, arbeitest Du und offensichtlich brauchst Du da englisch nicht. Also wann??

3. Regel

Englisch lernt man am besten von Muttersprachlern oder zumindest stark affinen Leuten. Such nach Stammtischen oder geh zu Rugby-Übertragungen in englischen oder irischen Pubs und erzähle denen, die Franzosen hätten dieses Jahr den Grand-Slam verdient gehabt. Das gibt viel Konversation....

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
12.06.2012, 12:54 Uhr
 
Dominik Ri...

Ich persönlich würde einen Bildungsurlaub nach England unternehmen. Dazu gibt es private Reiseveranstalter, die einen Ausland-Aufenthalt gekoppelt an Schulungen anbieten. So etwas kann für den Zeitraum von nur einer Woche gebucht werden. Du könntest aber natürlich auch die Abendschule besuchen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.06.2012, 11:43 Uhr
 
fiatpolski

Man kann sein umgangssprachliches Vokabular gut durch Filme (DVD's) auffrischen. Dort lernt man auch verschiedene Dialekte zu unterscheiden. Funktioniert bei mir sehr gut. Das Sprechen muß man wie vom Vorredner angesprochen aber tatsächlich separat üben.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.06.2012, 14:20 Uhr
 
Linak1

Das beste ist immer ein Aufenthalt im englischsprachigen Raum, aber leider ist das ja nicht immer möglich. Warum hörst du nicht ganz einfach BBC im Radio und kaufst dir ein englisches Buch (gibt es in verschiedenen Kenntnisbereichen). Das bringt enorm viel und frischt alles wieder auf.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
14.06.2012, 10:59 Uhr
 
Ines Zimme...

Hallo! Ich brauchte vor einem Jahr auch eine Englisch-Affrischung wegen einem Sprachtest, aber statt teure Kurse zu bezahlen, hab ich mir einfach DVDs und Serien in Englisch angeschaut oder Zeitschriften aus USA oder GB gelesen. Es hilft auch enorm, sich mit englischsprachigen Ausändern in einer Bar oder über Internet zu unterhalten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick