Startseite
Frage Nummer 15215 LanneMann24

Interessiere mich für eine Geldanlage an der Börse, aber da gibt es viele Indexzahlen, die mir nicht viel sagen. Welche sind denn wichtig, und gelten die auch für einzelne Aktien oder nur für den Index selber?

Antworten (5)
starmax
Puhh, so wird das nix - wenn Du nicht völlig baden gehen willst, hol Dir ein Buch oder mach einen online Börsenkurs.
Ein Index ist ein Mittelwert aus einem selektierten Aktienkorb, also mit ganz verschiedenen Gewichtungen. Zur Zeit ist eine Aktienanlage hochriskant, die Kurse sind weit oben. Der Spruch dazu heißt: "An der Börse wird zum Aussteigen nicht geklingelt" - will sagen, Deine eventuellen Buchgewinne können sich blitzschnell in Verluste verwandeln, wenn Du nicht professionelle Absicherung betreibst (die aber wiederum Rendite "kostet").
Highspeed
Keine Ahnung? Finger weg!
Hans Wolff
Prinzipiell ist alles wichtig und wirklich alles, was sich in irgendeiner Weise auf deine Anlagen beziehen lässt. Du solltest dir also ein Bild von allem machen, bevor du anlegen willst. - Und der Index hat natürlich zunächst nur an und für sich Gültigkeit.
Ronald Arnold
Ich würde mir ehrlich gesagt erst einmal ein solides Grundwissen aneignen was den Aktienmarkt betrifft. Die Zahlen sollen die Vergleichsmöglichkeiten vereinfachen und auf einen Blick deutlich machen, wie sich die Aktien entwickelt hat - damit man beurteilen kann wie sie sich weiter entwicklen könnten.
Wilfried Mayer
Servus, eine Indexzahl bezieht sich in der Regel auf ein bestimmtes Unternehmen (und nicht auf den Aktienindex). Sie ist dazu da, dessen wirtschaftliche Entwicklung abstrakt in Zahlenform darzustellen. Das ist für potenzielle Anleger ja sehr, sehr wichtig, weil sie Zahlen brauchen, um die Wirtschaftlichkeit der Firma einschätzen zu können.