Gast 35869

inwieweit ist es von Vorteil, wenn Spender und Empänger die gleiche Blutgruppe besitzen?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (5)
06.03.2012, 21:15 Uhr
 
antwortomat

Ah was, wozu das denn. Im Ernstfall kann man auch einfach Schweineblut nehmen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
06.03.2012, 21:19 Uhr
 
nachtigaller

Der Vorteil besteht darin, dass der Empfänger die Spende überlebt.

Hätte er eine andere Blutgruppe, würde sein Blut verklumpen(Thrombosen), was wiederum zu wahlweise Herz- oder Hirntod führen kann.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
06.03.2012, 21:44 Uhr
 
serafine

viell meint er organspende.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
06.03.2012, 23:07 Uhr
 
ing763

Oder Geld?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.03.2012, 14:48 Uhr
 
mulfinator

Bei einer Samenspende spielt es keine Rolle.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick