Startseite
Frage Nummer 1780 Captain_Sparrow

Ist der Gewinner der Europa League automatisch für die nächste Saison qualifiziert?

Angenommen der HSV oder Wolfsburg würden dieses Jahr die UEFA Europa League gewinnen, wären sie dann automatisch auch für die Europa League in der nächsten Saison qualifiziert? Und hätte Deutschland dann einen zusätzlichen Startplatz für internationale Wettbewerbe?
Antworten (2)
cheffe84
Das Reglement der UEFA Europa League besagt folgendes:


Der Titelhalter des UEFA-Pokals ist automatisch für die Gruppenphase der
UEFA Europa League qualifiziert, sofern er sich nicht über seine Platzierung
in der nationalen Meisterschaft für die UEFA Champions League qualifiziert
hat. Qualifiziert sich der Titelhalter des UEFA-Pokals über seine Platzierung
in den nationalen Wettbewerben für die UEFA Europa League, so ändert sich
nichts an der Anzahl der Plätze, die dem Landesverband des Titelhalters in
der UEFA Europa League zustehen. Qualifiziert sich Titelhalter des UEFAPokals
über die nationalen Wettbewerbe nicht für die UEFA Champions
League oder für die UEFA Europa League, so geht seine Teilnahme an der
UEFA Europa League nicht zu Lasten des Kontingents seines Verbandes.


Also wenn der HSV oder Wolfsburg den Titel holen und sich über die Bundesliga nicht Quallifzieren hätte Deutschland 4 Vereine in der Europa League.