Captain_Sp...

Ist der Gewinner der Europa League automatisch für die nächste Saison qualifiziert?

Angenommen der HSV oder Wolfsburg würden dieses Jahr die UEFA Europa League gewinnen, wären sie dann automatisch auch für die Europa League in der nächsten Saison qualifiziert? Und hätte Deutschland dann einen zusätzlichen Startplatz für internationale Wettbewerbe?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (2)
06.04.2010, 22:52 Uhr
 
cheffe84

Das Reglement der UEFA Europa League besagt folgendes:

Der Titelhalter des UEFA-Pokals ist automatisch für die Gruppenphase der

UEFA Europa League qualifiziert, sofern er sich nicht über seine Platzierung

in der nationalen Meisterschaft für die UEFA Champions League qualifiziert

hat. Qualifiziert sich der Titelhalter des UEFA-Pokals über seine Platzierung

in den nationalen Wettbewerben für die UEFA Europa League, so ändert sich

nichts an der Anzahl der Plätze, die dem Landesverband des Titelhalters in

der UEFA Europa League zustehen. Qualifiziert sich Titelhalter des UEFAPokals

über die nationalen Wettbewerbe nicht für die UEFA Champions

League oder für die UEFA Europa League, so geht seine Teilnahme an der

UEFA Europa League nicht zu Lasten des Kontingents seines Verbandes.

Also wenn der HSV oder Wolfsburg den Titel holen und sich über die Bundesliga nicht Quallifzieren hätte Deutschland 4 Vereine in der Europa League.

Antwort bewerten » rating (5 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
 
13.05.2010, 14:08 Uhr
 
klaus@die-...

nein

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.