Sven Schulte

Ist Software bestellen im Internet zu empfehlen, oder sollte ich doch lieber zum Fachhändler gehen?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (7)
01.10.2010, 03:28 Uhr
 
starmax

Ich würde Ersteres empfehlen, meist gibt es Trial-Versionen, die dann nach Bezahlung freigeschaltet werden. Das Unternehmen spart erhebliche Vertriebs- und Verpackungskosten und kann diesen Vorteil an den Kunden weitergeben. Spätere Updates laufen ja auch nicht anders.

In Geschäften habe ich schon oft überteuerte Ladenhüter gesehen...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
01.10.2010, 07:01 Uhr
 
Highspeed

Wenn Du weißt welche Software Du haben willst, dann kannst Du sie überall bestellen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
01.10.2010, 10:55 Uhr
 
Waldemar S...

Wenn Du weißt, was für Software Du haben willst, dann kannst Du die problemlos auch im Internet bestellen. Wenn Du ein Problem lösen willst und nciht weißt, mit wlecher Software Du das machen kannst, dann ist der Fachhändler sicherlich eine Alternative. Fairerweise solltest Du dann nach der Beratung aber auch wirklich bei ihm kaufen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
01.10.2010, 14:43 Uhr
 
tobix

Wo liegen denn die Bedenken? Beratung oder Sicherheit?

Bei einem seriösen Händler kann man problemlos die gleiche Heimanwender-Software bestellen wie man sie auch im Laden kaufen kann.

Die Preise der Download-Angebote der Hersteller liegen zwar teilweise ein paar Euro unter der UVP der CD-Version, aber meist über den Straßenpreisen. Das würde sich also nicht lohnen.

Wichtig ist, die Seriosität des Verkäufers genau zu prüfen, man will ja keine illegale Kopie kaufen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
01.10.2010, 15:20 Uhr
 
shred

Wenn man weiß, welche Software man braucht, kann man sie problemlos auch bei seriösen Internet-Händlern bestellen. Von duboisen Anbietern, die mit verdächtig günstigen Preisen oder zum Beispiel per Spam werben, sollte man aber unbedingt die Finger lassen. Es besteht die Gefahr, dass man für sein Geld kein Original, sondern eine "Raubkopie" angedreht bekommt, für die man keinen Support vom Hersteller erhält, und die möglicherweise sogar veraltet oder virenbelastet ist.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
02.10.2010, 08:10 Uhr
 
jogibaer

Wenn du weißt, was du willst und keine zusätzliche Beratung brauchst, dann ist der Kauf im internet ebenso gut wie beim Fachhändler, oft sogar billiger. Wobei die Software dieselbe ist. Nimm aber einen seriösen Anbieter, damit du keine gefakte Ware bekommst!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
02.10.2010, 23:33 Uhr
 
Helga_rock...

Ich handhabe das immer so, dass ich nur Software bestelle, für die es schon ein paar Erfahrungsberichte im Internet gibt, ansonsten lasse ich mich lieber beraten, um mir keinen Fehlgriff zu leisten - wobei das natürlich dennoch geschehen kann, auch ein Fachhändler kann mal ein Programm empfehlen, mit dem man vielleicht nicht klar kommt.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick