HOME
Frage Nummer 92205 commandercool667

Ist Wasser ohnen Kohlensäure beim Sport besser?

Ich habe gehört, dass man beim Sport besser Wasser ohne als mit Kohlensäure trinken soll. Weiß jemand warum das so ist?
Antworten (2)
Amos
Möglicherweise können durch Kohlensäure im Magen Herzbeschwerden entstehen.
Zitat: Als Roemheld-Syndrom bezeichnet man in der Medizin reflektorische Herzbeschwerden, die durch Gasansammlungen im Darm und im Magen, z.B. durch übermäßiges Essen, durch blähende Speisen, oder durch Anomalien im Magen-Darm-Trakt, die einen normalen Transport des Mageninhalts behindern, hervorgerufen werden. [Zitat Ende]. Ich würde daher wenig oder keine Kohlensäure bevorzugen.
peeping_tom
Warum testest du das nicht einfach mal selbst? Slebsterkenntnis ist immer noch der beste Weg zur Erleuchtung.