HOME
Frage Nummer 3000024340 Gast

Kabel Deutschland Vodafone Neuer Vertrag ohne Zustimmung

Wieder etwas neues:-(
Ich habe letzte Woche mit der Hotline vom technischen Kundenservice Kabel Deutschland Vodafone gesprochen, da meine Homebox fehlerhaft ist.

Die Mitarbeiterin nahm meine Anliegen auf und versprach mir ein Neugerät zu versenden. Ich fragte eingehend die Mitarbeiterin welche Kosten auf mich zukommen würden. Als Antwort erhielt ich:" Sie sind bei uns Vertragskunde, der Austausch ist kostenlos. Sie müssen nur beachten, die alte Box an uns zurück zusenden."

Heute bekam ich die Box, jedoch mit einem Neuvertrag von 2 Jahren?????

Ich rief erneut die Kundenhotline an, wo mir mitgeteilt wurde dass ich einen Neuvertrag zu günstigeren Konditionen abgeschlossen hätte.

Ich antwortete der Mitarbeiterin, dass ich nicht davon informiert wurde.

Darauf die Mitarbeiterin: " Das hat bestimmt meine Kollegin für Sie übernommen, weil es doch günstiger ist."

Ich will keine Neuverträge und davon war nie die Rede!

Darf Kabel alles über den Kopf der Kunden entscheiden??

Was ist das für ein Verein?
Antworten (6)
Gast
Du meinst wohl: Vodafone Kabel Deutschland als Mein Kabel bekannt.

Nein, dürfen die nicht, aber ohne Gesprächsmitschnitt, und den hätte ja wiederum Vodafone Kabel Deutschland.

Fachanwalt, Verbraucherverband - die können helfen
ing793
mir ist nicht klar, wo das Problem liegt.
Entweder will ich bei dem Produkt bleiben. Dann ist es doch zu meinem Vorteil, wenn ich es jetzt zu besseren Konditionen bekomme.
Oder ich will nicht dabei bleiben (bzw. habe ein generelles Problem damit, dass mir andere Leute Entscheidungen auf"zwingen" wollen - was legitim ist). Dann widerspreche ich einfach schriftlich. Der Anbieter ist in der Beweispflicht und das wird ihm schwerlich gelingen, wenn Du es nicht getan hast.
Letztendlich hat der Mitarbeiter wahrscheinlich gedacht, in Deinem Interesse zu handeln (und vielleicht nebenbei ein bischen auf eine einfache Provision für sich selber gezielt).
Vodafone Kabel Deutschland
Hallo lieber Kunde,

Dein Erlebnis klingt in der Tat unerfreulich, dafür entschuldigen wir uns erst einmal bei Dir. So was soll natürlich nicht vorkommen.

Von dieser negativen Erfahrung möchten wir Dich befreien und alles wieder in Einklang bringen. Dafür müssen wir Dein Anliegen in Augenschein nehmen und es prüfen, um eine Klärung herbeiführen zu können. Für die Recherche benötigen wir deine Kundendaten, was sich am besten in unserer Community realisieren lässt. Melde Dich doch einfach auf Forum.Vodafone.de, schildere kurz Deine Erfahrung und die Mitarbeiter(Moderatoren) kümmern sich dann gleich darum.

Viele Grüße
Dein Vodafone Community Team
Ullrich
Wie es sich nun abzeichnet bei uns leider ein ähnlich gelagerter Fall. Hardwaretausch aufgrund eines defekts und plötzlich als wir nach 10 Jahren kündigen wollen stellt sich heraus, dass Kabel Vodafone sehr freizügig in der Auslegung der Vertragsdaten wird. Aus dieser Erfahrung heraus, kann ich nur allen Kunden dringends empfehlen mal den nächstmöglichen Kündigungszeitpunkt zu erfragen. Da kommt es sicherlich zu der einen oder anderen unschönen Überraschung weil aus einer 8 plötzlich eine 7 geworden ist. Das Vertrauen ist auf jedenfall dahin.
kr76
Genau das Gleiche haben die mit mir auch abgezogen, Frechheit!
jay69
Die eifrigen Kundendienstmitarbeiter von Kabel Vodafone. Ich bin Kunde und habe einen Neukunden geworben. Der Mitarbeiter verspricht mir eine 120 EUR Prämie und jetzt wollen Sie nichts mehr davon wissen. Es gibt auch die Möglichkeit bei der Bundesnetzagentur ein Schiedsgericht zu bemühen. Ich bereite das gerade gegen Vodafone vor.