ArkansasB

Kann man das Display vom Samsung Galaxy S austauschen bzw. reparieren lassen? Oder ist das Handy dann verloren?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (6)
09.11.2012, 17:12 Uhr
 
wiki01

Ich kenne kein Smartphone, bei dem das Display nicht austauschbar wäre. Man benötigt nur einen winzig kleinen Kreuzschlitzschraubendreher, einen kleinen Saugnapf und das neue Display (ebay). Bei den älteren Geräten (4S, 4, 3GS) eines nicht näher genannten amerikanischen Herstellers dauert das keine 5 Minuten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
10.11.2012, 12:51 Uhr
 
CSchmiddi

Es kommt drauf an. wenn dein Handy versichert ist, dann dürfte es nicht allzu teuer werden, aber wenn du es nicht versichert hast, solltest du dir verschiedene Angebote einholen. In der Regel wird man dir aber sagen, dass du dir besser ein neues Telefon kaufen sollst, da die Reparaturkosten den Wert des Handys meistens übersteigen. Es liegt dann an dir, wieviel dein Handy dir bedeutet und was du bereit bist zu investieren.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2012, 13:21 Uhr
 
bh_roth

@CSchmiddi-Hase, wenn du doch Fragen lesen könntest. Ich kann jedenfalls in der Frage keinen Hinweis finden nach der günstigsten oder lohnensten Reparaturmöglichkeit. Die Frage war: Kann man...., worauf es nur eine Antwort geben kann: Ja, man kann...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
12.11.2012, 20:04 Uhr
 
Herr_und_v...

Sie können das Display Ihres Samsung ­Galaxy S austauschen und reparieren lassen. Das Handy ist anschließend wieder voll funktionstüchtig. Allerdings liegen die Reparatur- und Einbaukosten in einschlägigen Shops bei ca. 130 bis 150 Euro. Von einer Reparatur in Eigenregie wird dringend abgeraten, da der Einbau etwas für Spezialisten ist. Denn das ­AMOLED-Display ist mit der Frontscheibe verklebt. Zwischen beiden existiert nur eine hauchdünne, luftleere Schicht um Staubeinflüsse zu verhindern.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
14.11.2012, 10:47 Uhr
 
JoBöller

Hallo!

 

Ja prinzipiell ist das möglich. Falls du das Handy im Zuge einer Vertragsverlängerung erworben hast, solltest du mal deinen Handyanbieter aufsuchen. Dieser kann dir im Falle eines Displayschadens einen Kostenvoranschlag machen und das Handy dann wegschicken. Alternativ kannst du auch eine Handywerkstatt aufsuchen. Reparieren ist auf jeden Fall möglich, kostet aber mit Sicherheit etwas.

 

Viele Grüße und viel Erfolg!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
14.11.2012, 12:29 Uhr
 
Rocktan

Verloren ist das Handy nicht, du hast es ja noch.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.