WWWeberTee

Kann man kohlenhydratarmes Brot eigentlich auch selbst backen? Und wenn ja, wie? Ich möcht nicht immer das teure Brot kaufen. Bitte um einen Rezeptvorschlag!


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (3)
27.02.2011, 08:52 Uhr
 
Noahh24

Ich habe ein Rezept, das sich sowohl für Diabetiker eignet als auch für Leute, die eine Diät machen, aber trotzdem abends nicht auf ihr Brot verzichten wollen. Es ist sehr lecker und leicht zu backen. Hier ist der Backlink: http://www.kerner.de/low-carb-brot-einfach-zubereitet---diabetiker-geeignet_6261.html Gutes Gelingen!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
27.02.2011, 17:40 Uhr
 
Alexandra ...

Diese Sorte Brot ist eingentlich mehr ein Kuchen. Das Mehl wurde in den Rezepten durch gemahlene Nüsse oder Mandeln ersetzt. Kannst also mit ganz normalen Rezepten experimentieren, was schmekct und was funktioniert. Bei dem Gekauften Brot stehen auch Hinweiuse zu den Zutaten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
01.03.2011, 14:36 Uhr
 
Jeremie Be...

Ich will dir diesen Link hier empfehlen: http://www.erdschwalbe.de/Low-Carb-Brotbackmischungen/?gclid=CN_D1sDyk6cCFdOMzAod8g_3cw. Hier kannst du dir Backmischungen - kohlenhydratarm und in BIO-Qualität - bequem über das Internet besorgen. Und Backmischungen sind nicht allzu schwer zu vollenden.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick