HOME
Frage Nummer 3000083122 elfigy

Kann man mit dieser Maßnahme den gewünschten Effekt erzielen?

https://www.welt.de/satire/article158253691/Irres-Ekel-Spektakel-soll-Fluechtlinge-abschrecken.html
Antworten (12)
Rentier_BV
Elfigy,
das war nichts.

Versuchs noch mal.
wokk
Au ja, heisse Idee!
Allen Flüchtlingen werden die besoffenen Leute mit guter Erziehung gezeigt!
Dann kennen sie wenigstens die negativen Einflüsse des Alolols!
Haben sie ja sonst vorher nicht kennenlernen können!
Vielleicht auch noch kotzende Frauen im Dirndl?
Cordelier
Schaut hier 2016. Aktuell ist noch nicht viel verfügbar, aber das sollte zum abschrecken erstmal reichen.
Dorfdepp
Abgesehen davon, dass 90% der hier lebenden Bevölkerung keine Flüchtlinge abschrecken wollen, blendet der Artikel völlig aus, dass in München Urlaute gesprochen werden, die als bayerisch bezeichnet werden, aber für den Rest der Republik völlig unverständlich sind. Das schreckt wirklich ab.
wokk
Danke für die vielen netten Fotos!
Jetzt weiss ich endlich, warum ich noch nie Oktoberfestler war . . .
Cordelier
Immer wieder gerne ;-)
Alien13
Liebe elfigy, die Frage müsste doch eher lauten, ob es schon geholfen hat, da der erheiternde Artikel aus "Glasauge" mit den plakativen Seitenhieben auf das deutsche Oktoberfesttreiben aus September 2016 ist ;-)
Cordelier
Der Artikel war schlecht. Die boshaftigkeit des Verfassers war unterirdisch gequält, da muß mehr Pfiff rein. Der Inhalt war Copy & Paste vom letzten Jahr, oder denen davor. Da muß der Kollege noch üben
Florentine
Ich frage mich ja schon lange, wieso es ein "Rauchverbot" gibt, aber kein "Bis in Koma saufen Verbot". Letzteres wäre dringender nötig...
Ergo
Oh Florentine, mit dir, neben Swan, ein weiterer, sehr debiler Mensch
Swan
Tja, Ergo,
keine Antwort, ohne mich zu erwähnen.

Ohne michst läuft hier nichts. 🕷
Florentine
Ergo, danke für die überaus schmeichelhafte Begrüßung, es freut mich auch sehr, Dich und Deine (vorzeitigen?!) geistigen Ergüsse kennenzulernen.