MietzeKatze

Kann mir jemand kurz erklären, wie ich daheim ein Netzwerk aufbauen kann?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (9)
15.09.2010, 13:12 Uhr
 
mmarkus

Du brauchst einen Router - ganz einfach gesagt so eine Art intelligente Steckdosenleiste für Netzwerkkabel. Alternativ für ein drahtloses Netzwerk einen sogenannten WLAN-Router. Alles andere hängt vom (von den) bei Dir verwendeten Betriebssystem(en) ab und was Du über Dein Netzwerk machen willst.

Antwort bewerten » rating (5 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
15.09.2010, 15:42 Uhr
 
Gutenberg

Die Frage ist viel mehr was du unter einem Heimnetzwerk verstehst? Inkl. Internet für alle Rechner? Netzwerk per Kabel oder Wireless?

Wenn mit Internet, dann am Besten einen Router bestellen. Bei Kabelverbindung langt dir ein konventioneller Router. Bei Wireless Verbindung einen WLAN Router. Dieser stellt die Internetverbindung i.d.R. her und verbindet alle angeschlossenen Rechner.

Wenn ohne Internet dann kannst du dir einen günstigen Switch kaufen und die Rechner dort per Kabel anschließen. Alternativ tut's auch ein Hub aber die sind veraltet. Unterschied Hub zu Switch: Ein Hub sendet alle Datenpakete an alle PCs. Ein Switch nur die Datenpakete an den Rechner für den es auch bestimmt ist. Demnach ist ein Switch sinnvoller.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
15.09.2010, 15:45 Uhr
 
Gutenberg

Nachtrag: Du kannst zwei PCs auch direkt miteinander verbinden ohne Hub, Switch oder Router. Dann kannst du aber nicht ins Internet (oder du hast in einem Rechner zwei Netzwerkkarten).

Für eine solche Verbdindung brauchst du ein Twisted-Pair-Netzwerkkabel. Aber Achtung: Wenn du einen Router, Hub oder Switch verwendest brauchst du ein Patch-Kabel. Sieht genauso aus aber die Adern sind nicht nochmal "gedreht".

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
15.09.2010, 15:47 Uhr
 
picatd95

Kleiner Tipp: Um PCs mit einem Switch/Hub zu vernetzen, benötigt man Patchkabel. In diversen Läden liegen auch gekreuzte Netzwerkkabel herum, mit denen man früher z.B. zwei PCs mit jeweils einer Netzwerkkarte direkt verbunden hatte.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
15.09.2010, 16:26 Uhr
 
netter_fahrer

Für Windows ist alles Notwendige hier ausführlich beschrieben.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
15.09.2010, 16:50 Uhr
 
starmax

Für Computerbild 21 ist dazu ein großer Bericht angekündigt, mit schrittweiser Anleitung.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
15.09.2010, 18:27 Uhr
 
gingerknox

@gutenberg:

Twisted-Pair beschreibt nur, das die Adernpaare miteinander verdrillt sind, sowohl Crossover- als auch Patchkabel sind Twisted Pair Kabel.

Bei moderneren PCs mit Gigabit Ethernet ist das aber eh völlig unerheblich, Crossover Kabel sind auch zur "Direktvernetzung" nicht mehr erforderlich.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
18.09.2010, 11:41 Uhr
 
DiddiZ77

Wenn du ein Lannetzwerk aufbauen willst, brauchst du einen sogenannte Splitter, und für jeden anzuschließenden Computer ein Lan-Kabel. Die werden dann alle in den Splitter gesteckt, und fertig ist das Netzwerk. Willst du ein Internet-Netzwerk, brauchst du einen Router.

Antwort bewerten » rating (5 Bewertungen) Beitrag melden
19.11.2010, 12:19 Uhr
 
Highspeed

@Didiz77: Hier wird eine Menge Blödsinn geschrieben, aber Deine Antwort ist echt der Knaller. Keine Ahnung von der Materie.

Für in der Regel 4 PCs reicht ein DSL-Router mit Switch, z. B. eine FritzBox. Dort kann man per LAN-Kabel 4 PCs anschließen, weitere per WLAN. Bei einer Fritzbox brauchst Du dann nur noch einen Splitter um Telefon und DSL nutzen zu können.

Das wäre die nötige Hardware.

Auf der Softwareseite gibt es so viele Möglichkeiten, dass es den Rahmen sprengen würde das hier zu erklären.

Antwort bewerten » rating (5 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick