THEDetlefMAN2

Kennt sich jemand mit dem US Patentrecht aus und kann mir sagen, wie dort Patente funktionieren?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (4)
01.11.2010, 23:26 Uhr
 
Schu8bert

Beim US-Recht bezügliche Patente gibt es tatsächlich mehr Richtlinien und Rahmenbedingungen als beim Deutschen. Wenn du die nicht beachtest, läufst du in GEfahr, dass dein Patetn verwirkt ist. Als Amerikaner also immer einen Fachmann zu RAte ziehen. So ist deine Sache gesichert.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
01.11.2010, 23:36 Uhr
 
Heraklit1970

Gehen Sie zu einem Patentanwalt der auf internationales Patentrecht spezialisiert ist.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
02.11.2010, 17:50 Uhr
 
Anneliese ...

Soweit ich weiß, geht es in den meisten Ländern darum, wer zuerst ein Patent anmeldet (first-to-file), in den USA hingegen ist es entscheidend, wer die Erfindung nachweislich zuerst gemacht hat (first-to-invent). Da es sich aber um eine sehr komplexe Materie handelt, solltest du unbedingt nochmal einen Patentanwalt fragen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
02.11.2010, 18:34 Uhr
 
Biggi

Ohje, das ist sehr umfangreich. Ich weiß nur, dass der Patentinhaber uneingeschränktes Monopol auf sein Patent hat und zwar in allen Bundesstaaten. Aber auf www.patente-stuttgart.de findest du unter Aufsätze einen über das US Recht. Da steht viel drin.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick