blog2011

Kopfhöreranschluss am TV-Gerät -Mono-

Ist es bei einem neuen TV-Gerät eigentlich selbstverständlich, dass der Kopfhöreranschluss am Gerät problemlos auf MONO umgestellt werden kann? Wenn ihr mich verulken wollt... bitte sehr. Auf "gut gemeinte" Ratschläge lege ich auch keinen Wert. Die Frage ist tatsächlich und ernsthaft so gemeint, wie ich sie hier stelle.


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (12)
16.10.2012, 19:51 Uhr
 
antwortomat

Ein Kopfhöreranschluss in Mono? Wozu? Hast Du nur ein Ohr?

Bei Mono-Sendungen ist auf beiden Kanälen das gleiche Signal, bei Stereo-Sendungen kannst Du die Kanäle einfach zusammen führen und hast dann einen Mono-Kanal. Am TV selber musst Du dafür nichts ändern.

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
16.10.2012, 20:55 Uhr
 
TschiTschi

Kopfhörerausgänge waren noch nie und bei keinen Geräten auf mono umschaltbar - weil es dafür überhaupt kein Grund gibt!

Antwort bewerten » rating (13 Bewertungen) Beitrag melden
16.10.2012, 22:22 Uhr
 
PorterC

Aye. Ist es.Und war es. Allerdings..und da wiederspreche ich TschiTschi entschieden, wird der gesamte Soundausgang umgestellt. Egal ob der Sound aus den Boxen oder Kopfhöhrern kommt.Man stellt den Ausgang an sich um. Explizit bei NUR dem Kp - Ausgang wäre Unsinnig. Es geht bei Verstärkern, TV Geräten, Soundkarten in Pc's und und . Von wegen in keinem Gerät.Die Frage nach dem Sinn bleibt. Darauf hab ich auch keine Antwort.

Antwort bewerten » rating (8 Bewertungen) Beitrag melden
16.10.2012, 22:54 Uhr
 
blog2011

@PorterC: Vielen Dank für deine viel versprechende Antwort. Ich werde morgen darauf zurück kommen. Jetzt muss ich mich erst einmal von dem 4:4 erholen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
16.10.2012, 23:18 Uhr
 
bh_roth

Du findest in den Einstellungen des Fernsehers (wenn es denn ein neuerer ist) ein Ton-Menü. Zumindest bei meinem gibt es dort eine Zeile für Kopfhörerausgang. Die Auswahlmöglichkeiten sind Kanal li, Kanal re, stereo, surround 5.1, wobei ich nicht weiß, was es mit dem letzten Punkt auf sich hat. Der angezweifelte Grund für die Notwendigkeit, umstellen zu können, kann sein, dass man dann verschiedene Sprachen hören kann.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
17.10.2012, 09:36 Uhr
 
netter_fahrer

Hallo bh_roth,

die Einstellung 5.1 Surround ist für die Verwendung sog. Home-Cinema-Systeme gedacht, wo je zwei Kanäle vorne und hinten plus einer in der Mitte (Center) und eine Bassbox das 5+1 oder 5.1 ergeben. Klingt echt gut....!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
17.10.2012, 10:15 Uhr
 
bh_roth

@netter_fahrer: Danke für deine Erklärung. Ich weiß natürlich, was Surround bedeutet, ich habe selbst seit anno tobak so etwas. Ich weiß nur nicht, was diese Einstellung bei einem programmierbaren Koppfhörerausgang zu suchen hat. Eine Surround-Anlage hat - zumindest meine - 2 Front-, 2 Rück- und einen zentralen Lautsprecher. Dazu kommt noch ein Subwoofer. Aber 5.1 im Kopfhörer? Mit 2 Lautsprechern? Wie gesagt, leuchtet mir nicht ein.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
17.10.2012, 10:59 Uhr
 
netter_fahrer

5.1 geht nicht nur über Boxen, sondern auch über Surround-Kopfhörer.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
17.10.2012, 11:44 Uhr
 
bh_roth

Wusste ich nicht.- 100 Punkte!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
17.10.2012, 12:17 Uhr
 
blog2011

@PorterC und @bh_roth: Dank eurer Beiträge kann ich als bislang Unwissender jetzt davon ausgehen, dass der TV-Lautsprecherausgang (nach wie vor) ein Eigenleben führt und per Fernbedienung angesteuert werden kann. Und wenn Stereo angeboten wird, dürfte ja wohl auch Mono anwählbar sein. Im Ernst: Ich hatte Befürchtungen,dass es keine Mono-Einstellungen mehr geben könnte; denn wer hört schon noch Mono, wenn es die Möglichkeit gibt, Stereo und und und zu hören.

Vermutlich werde ich mir den UE32ES6100 von Samsung kaufen. Der hat einen Kopfhörerausgang.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
17.10.2012, 12:23 Uhr
 
hphersel

@Blog: nicht zwangsweise. Bei meinem Panasonic-Plasa-TV ist es so, dass der Kopfhöreranschluss die großen Lautsprecher NICHT (!) automatisch abschaltet. De rTon kommt nach wie vor auch über die Großen Dinger und der Lautstärkeregler an de rFernbedienung regelt nur diese und nicht die Kopfhörer. Die Einstellungen für diese sind rigendwo in den Tiefen der Menues versteckt. Wenn ich mit Kopfhörern fernsehen möchte, muss ich den Ton manuell ausstellen.

Bevor Du Dir das Gerät also kaufst, solltest Du ein Paar Kopfhörer mitnehmen und an einem Vorführgerät ausprobieren.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
14.12.2014, 06:30 Uhr
 
lkjhg

Ganz einfach lässt sich ein Stereo-Ausgang auf Mono-Verhalten herstellen: verbinden sie im Klinkenstecker ihres Kopfhörers die vorderen beiden Kontakte ( Spitze ist links, dann kommt rechts, dann Masse. Die Mase dürfen sie aber nicht mit einen der anderen Kontakte kurzschließen.) Mit ein wenig Löterfahrung schafft das ein geübter Techniker. Es lassen sich auch "Zwischenkabel" herstellen. Das hat den Vorteil am Kopfhörer die Garantie nicht zu verlieren.

Sie können bei richtiger Verbindung auch weder den TV noch sonst den Kopfhörer nicht kaputt machen. Technisch würde ein Mono-Schalter auch so gelöst werden. Bei Fragen: begst@gmx.at

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick