Gast 57902

Kostenteilung für gemeinsames Haus nach Auszug eines Ehepartners

Hallo:-)

Kann man den Expartner für die Kosten der Instandhaltung, Garten- und Grundstückspflege des gemeinsamen Hauses zwischen dem Auszug und dem Hausverkauf heranziehen?

Danke schon mal für eine Antwort:-)


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (5)
27.02.2013, 11:43 Uhr
 
elfigy

Ja. diese Kosten kann man dann dem Partner zur Hälfte bei der Auszahlung seines Anteiles abziehen. Vorausgesetzt, sie waren notwendig und nicht übertrieben böswillig verursacht.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
27.02.2013, 11:45 Uhr
 
Amos

Wieso werden hier Fragen in letzter Zeit immer öfter doppelt gestellt? Wartet doch erst mal die Antworten ab!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
27.02.2013, 11:57 Uhr
 
elfigy

Ich habe den Verdacht, die Fragesteller finden ihre Fragen nicht mehr. Auf Archiv gehen und suchen ist sehr sehr schwierig. Und es sind immer die Gäste. Die bekommen ja keine Benachrichtigungen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
27.02.2013, 12:41 Uhr
 
hphersel

wesentlich lustiger finde ich die Frage, warum die Fragesteller ihre Fragen nicht an ihren Scheidungsanwalt richten. Oder ist der Anwalt so schlecht, dass der Mandant sich selber um alles kümmern muss? In diesem Fall würde ich den Anwalt schnellstmöglich wechseln...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
27.02.2013, 12:47 Uhr
 
elfigy

Ich habe oft den Eindruck, die haben (noch) gar keinen Anwalt. Oder haben Angst, sie müssen jede Antwort extra zahlen. Wie oft haben wir hier schon geschrieben "Anwalt fragen" ??

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.