Kreuzfahrt auf der AIDAcara mit einem Kleinkind?

Wir spielen mit dem Gedanken, mit unserem 2-Jährigen eine 1-wöchige Kreuzfahrt (Nordeuropa-Route) auf der AIDAcara zu machen. Hat evtl. jemand ebenfalls mit einem Kleinkind diese Reise gemacht und kann uns wertvolle Tipps geben? Macht diese Reise mit Kind überhaupt Sinn, funktioniert das Babyphone, gibt es auch außerhalb des Kidsclub - für den unser Sohn noch zu klein ist - Spielangebote, wie handhabt man das mit den Landgängen???Über Tipps und Erfahrunsberichte würden wir uns sehr freuen.


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (5)
08.02.2011, 02:29 Uhr
 
BodenseeWest

Die Schiffe der AIDA-Reederei sind moderne, eigentlich saubere Schiffe - mit einem sehr grossen Mangel: Sie werden einen grossen Teil der öffentlichen Räume nicht benützen können, weil Sie ständig verraucht werden - und das ist mit einem Kleinkind noch schlimmer, als wenn Erwachsene ohne Kinder reisen. Die AIIDA-Reederei wird Ihnen zwar irgendwas von Raucherbereichen erzählen, aber sie wird verschweigen, dass diese Bereiche offen sind und dass der Rauch grosse Räume beeinträchtigt. Halten Sie sich also von den AIDA-Schiffen fern.

Antwort bewerten » rating (19 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
08.02.2011, 10:51 Uhr
 
AIDA_Press...

Hallo,

als Pressesprecher von AIDA Cruises kann ich Ihnen versichern, dass die Reise mit einem Zweijährigen problemlos möglich ist. Einen Babysitterservice bieten wir leider nicht. Ab drei Jahren können die Kleinen unseren Kids Club besuchen, der auch während der Landgänge der Eltern betreut. Ein Babyphone können Sie an Bord ausleihen. Und keine Sorge wegen Rauch: Das Rauchen ist bei AIDA nur im Außenbereich und in der Anytime Bar erlaubt.

Gute Reise

Markus Wohsmann

Director Communication

AIDA Cruises

Antwort bewerten » rating (8 Bewertungen) Beitrag melden
09.02.2011, 21:53 Uhr
 
TschiTschi

Wenn die Aufmerksamkeit des Bordpersonals genau so groß ist, wie die des "Directors Communication", der Ihnen mitteilt "Ab drei Jahren können die Kleinen unseren Kids Club besuchen", obwohl Sie im Eingangspost geschrieben haben, dass Sie einen zweijährigen Sohn haben, dann können sie sich selbst ein Bild machen.

Einmal abgesehen würde ich mir die Frage stellen, was ein Zweijähriger von einer Kreuzfahrt hat? Für den ist bestimmt der Urlaub auf einem Bauernhof interessanter!

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
12.02.2011, 23:51 Uhr
 
kerstinfu

Ein Problem auf der Aida kann sein, dass nicht genügend Babyfone an Bord sind. Sie können, soweit ich weiß, bei Buchung kein Babyfone reservieren. Sobald Sie auf das Schiff kommen, müssen Sie direkt zur Rezeption gehen und sich ein Babyfone sichern. Wenn Sie Pech haben und viele Kinder an Bord sind und Sie zu spät kommen, stehen Sie u. U. ohne Babyfone da.

Eine Alternative ist unter Umständen, zwei Handys mitzunehmen und ein Babyfone-App herunterzuladen. Auf manchen Schiffen soll das funktionieren.

Oder Sie schauen sich mal NCL an - hier gibt es schon Kinderbetreuung ab zwei Jahren. Allerdings ist die Betreuung auf Englisch. Und da es eine US-Reederei ist, ist auch die Kinderbetreuung "amerikanisch" bunt.

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
31.03.2012, 15:30 Uhr
 
andrea_ham...

Hallo

ich war mit meinem zweijährigen Sohn auf der Aida Blu (Nordeuropa) und mit 3,5 Jahren auf der Aida Sol (Kanaren). Wir waren begeistert.

Auch wenn man noch nicht den Kinderclub kann, darf man dort den Außenbereich mit Spielzeug nutzen. Das waren wir oft gemacht.

Die Mahlzeiten sind mit Kleinkind problemlos - wir sind abends zu Beginn der Essenszeiten gegangen, wenn es noch ruhiger war. Mittags waren wir im California Grill (Pommes, Pizza etc.).

Kinder dürfen mit in den Pool, aber nicht in den Wellness-Bereich (Spa, Sauna etc). Aber dort können sich die Eltern abwechseln. Babyphone an Bord haben wir nicht genutzt. Für die Landgänge hatte ich einen kleinen Trolley dabei, der während der Reise unter dem Bett parkte. Wir haben immer auf eigene Faust etwas unternommen. Auf vielen angebotenen Ausflügen dürfen kleine Kids mit, die Altersangabe steht in den Infos. Mein Sohn fand die Reise prima, er hatte immer viel zu gucken.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick