longjohhn

Leider habe ich regelmäßigen Haarwuchs an meiner rechten Wange. Ist eine Lasertherapie vom Dermatologen für eine Gesichtshaarentfernung geeignet? Was wird mich das in etwa kosten?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (3)
28.01.2011, 21:30 Uhr
 
Highspeed

longjohhn, hm, männlich würde ich sagen, also völlig normal. Ein Rasierapparat hilft.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
31.01.2011, 20:40 Uhr
 
Heidang24

Ich denke, eine Lasertherapie ist das einzige, was dauerhaft hilft. Eine Sitzung dürfte nicht so teuer sein, so zwischen 50 und 100 Euro, aber genauer kann Dir das der Dermatologe sagen. Mit dem solltest Du auf jeden Fall sprechen, denn ein Facharzt ist wohl der einzige, der das beurteilen kann. Und eventuell zwei Meinungen einholen...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
31.01.2011, 23:05 Uhr
 
Tim Meier

viele menschen stellen sich die selbe frage. ich selbst habe soetwas noch nicht gemacht kenne auch keinen der es gewagt hätte. nicht dass ich nicht drüber nachgedacht hätte...hier ist auf jeden fall mal ein hilfreicher link:)http://www.laderma.net/Frankfurt/haarentfernung/beratung-behandlung.html?gclid=CJaIhLGVzKYCFYeWzAod5UrhGg

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick