HOME
Frage Nummer 3000024868 Gast

Mein Auto braucht viel Kühlwasser - was ist kaputt?

Nach 160 km Fahrt muss ich das Kühlwasser wieder auffüllen. Was kann das sein?
Antworten (9)
Gast
Du verlierst irgendwo Kühlwasser.

Naja, machen wir es uns nicht ganz so einfach. Schau mal nach, ob bei laufendem Motor hinten aus dem Auspuff weißer Dampf raus kommt.
Oder ob es unter dem Motor oder im Motorraum irgendwo tropft, Flecken auf der Strasse sind.
Nach 160 Km Kühlwasser leer ist schon heftig.
Amos
Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Der Wagen wurde mehrfach in der Werkstatt geprüft. Bis man dann über 24 Stunden ein Überdruckgerät angeschlossen hat: im Ausgleichsbehälter war ein minimaler Defekt.
Gast
Auch sehr beliebt: ein kleiner Marderbiss im Kühlwasserschlauch ganz oben. Man sieht es zuerst nicht, aber wenn der Wagen warm wird verliert er dort Tropfen für Tropfen Wasser während der Fahrt.
Amos
Weißer Dampf aus dem Auspuff ist allerdings kritisch: Zylinderkopfdichtung. Da muß man in die Werkstatt. Hatte ich zweimal: teuer und aufwendig.
Cordelier
Das kann viele Gründe haben. Schwimmt Öl im Ausgleichsbehälter ist es meist die Kopfdichtung, auch der Ausgleichsbehälter selber kann einen Riss haben und da im System Druck ensteht kommt es dann da raus. Zusätzlich zu nennen sind Schläuche die an gewissen Stelle durchgescheuert sind oder die Anschlüsse undicht, zudem immer wieder gerne die Wasserpumpe oder der Kühler durch Steinschlag beschädigt.
hphersel
Tja, was soll ich sagen? bei mir wolltte einmal eine Werkstatt Kühlflüssigkeit nachfüllen - in einem alten VW Käfer! Der Mensch hinter der Theke hat nicht verstanden, warum ich einen Lachanfall bekam.
49gerd
Kann mehrere Ursachen haben. Kühlsystem undicht. Kühlwasserregler misst falsche Temperatur. In heissem Klima oder Schleichfahrten im 1. Gang könnte durch stetes Propelleranspringen wegen Heisswerden des Wasser dieses verdunsten aus den Spezialventilen. Im Endeffekt hilft nur eine Werkstattdiagnose, um die tatsächliche Ursache zu ermitteln.
Fab13
Steht ne Pfütze drunter? Dann ist das Kühlsystem irgendwo leck, kann vieles sein. Steht keine Pfütze drunter könnte es sein das der Motor das Wasser säuft, z.B. durch die Zylinderkopfdichtung. Werkstatt fahren, die ham so n Ding damit setzten die das Kühlsystem unter Druck, quasi ne kleine Luftpumpe die genau auf den Deckel vom Vorratsbehälter passt. Wenn man dann nirgends Wasser austreten sieht ists fast immer die Kopfdichtung. Unbekannte Wörter und viel Informatives zur KFZ Technik -> Wikipedia.
Gast
Fab 13, warum wiederholst Du meine erste Rückfrage?