Startseite
Frage Nummer 2609 didiX33

Meint ihr, dass man noch eine Tageszeitung braucht, wenn man online Nachrichten liest?

Wir müssen sparen. Ich meine, wir könnten auf unser Tageszeitungs-Abo verzichten, weil wir beide ohnehin häufig online Nachrichten lesen. Mein Mann will die Zeitung wegen des Sportteils behalten.
Antworten (3)
Julian Krause
Ich arbeite ganztags am PC und schaue zwischendurch öfter mal in die online Nachrichten. Mir reicht das, zumal im Fernsehen abends viele Nachrichtensendungen gebracht werden. Ich habe unter der Woche gar nicht genug Zeit mehr zu lesen. Gelegentlich kaufe ich ein Magazin oder eine Wochenzeitung, weil mir bei vielen Themen die Hintergründe fehlen.
Christian Fischer
Online Nachrichten sind ideal, wenn man rasch einen Überblick bekommen will. Besonders faszinierend finde ich die Live-Ticker beim Fußball und bei anderen Sportübertragungen oder die Eilmeldungen. Manchmal häufen sich vor allem Schreibfehler in den online behandelten Themen; mich wundert das nicht, weil im online Bereich alles schnell gehen muss.
Lunte
Die Tageszeitung an sich ist keine schlechte Sache. Wenn man denn die Zeit dafür hat. Ich habe sie nicht und sehe mehrmals täglich in die online - Nachrichten.
Am Wochendende allerdings hole ich mir immer die Wochenendausgabe der Tageszeitung, lese sie dann beim Frühstücken. Dies aber mehr aus dem Grund und Grad der Gemütlichkeit und der traditionellen Entspannung am Frühstückstisch :)
Online geht das Ganze natürlich viel schneller und man ist immer auf dem aktuellsten Stand. Des Weiteren erübrigt sich ein sehr grosses Entsorgungsproblem. Was ich allein schon OHNE ein Zeitungsabo aus meinem Briefkasten hole und zum Teil ungelesen auf den Müll werfen muss ist schon enorm.
Alles in Allem: Die Tageszeitung ist leider überflüssig geworden. Zumal die Ansprüche durch die online Mediatheken und den ständigen Aktualisierungen stark angewachsen sind.