HOME
Frage Nummer 43735 Olaf Schmitt

Nach einem Firmware Update funktioniert die FritzBox nicht mehr nur als reines VDSl Modem, woran liegt das? Wie behebe ich das wieder?

Antworten (4)
Isabel Hoffmann
Wenn die Fritz-Box, aus welchem Grund auch immer, nicht mehr funktionieren will, ist ein Reset meist der einzige Weg ohne den Techniker zu rufen. Hierzu schließt man die Fritz-Box an ein einfaches, analoges Telefon an und wählt diese Nummer: #991*15901590*. danach kann die Fritz-Box neu konfiguriert werden und der Fehler sollte mit behoben sein.
Gresauer_1
Das kann daran liegen, dass einige ältere Modelle nicht mehr mit den neuen Firmware Udates funktionieren. Am besten du resetest die Fritz Box. Wenn der Fehler hinterher immer noch da ist, würde ich mir aus dem Internet einfach ein älteres Update (vorher nachsehen ob es auch für dein Modell geeignet ist) draufspielen. Dann sollte alles wieder beim alten sein.
Heik34
Der Hersteller AVM unterstützt die reine Modem-Funktion seiner Modelle nur noch eingeschränkt. Nach einem Firmware Update und anschließendem Werksreset funktioniert der Modemmodus daher häufig nicht mehr. Ein Downgrade der Firmware hilft da auch nicht weiter. Am besten beim eigenen Internetanbieter nachfragen oder bei AVM. Der Support dort, kann eine Recovery Programm zur Verfügung stellen, mit dem dann die Fritz!Box auch wieder als VDSL Modem arbeitet.