Fred Stein

Reicht ein kostenfreier Virenschutz normalerweise aus oder sollte man sich lieber eine Software kaufen?

Einige Programme sind ja ganz schön teuer - aber ich möchte natürlich kein Risiko eingehen. Also meint ihr, ein kostenloses Programm reicht?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (12)
10.11.2010, 13:20 Uhr
 
sokomo

Ja, ein kostenlosen Programm reicht vollkommen aus Laden Sie sich "antivir" aus dem Internet runter.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
10.11.2010, 13:34 Uhr
 
koyaanisqa...

In der Regel reicht die kostenlose Version völlig aus. Es ist jedoch zu bedenken, daß eine Premiumversion gerade mal ca, 20,00€ kostet. Das sind im Monat um die 1,60€. Das sollte einem die Sicherheit eigentlich schon wert sein.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2010, 14:36 Uhr
 
StechusKaktus

Ich habe für mich beschlossen, dass der Betrieb eines Computers automatisch jährliche Kosten von €20 nach sich zieht. Dafür habe ich noch nie Probleme mit Datenverlsut oder sonstigen Störungen gehabt und bin zuversichtlich, jeweils zeitnah die aktuellen Updates zu bekommen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2010, 14:47 Uhr
 
Maegwyn

kostenloser Virenschutz reicht für den Privatanwender aus. Allerdings sollte man bedenken, dass die Unternehmen, die Geld für ihre Virenprogramme verlangen, diejenigen sind, die auch forschen und den damit Virenschutz kontinuierlich verbessern. Man sollte sich also schon überlegen, ob man dann nicht einem kostenpflichtigen Programm den Vorzug geben sollte.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2010, 14:56 Uhr
 
Highspeed

Kostenlos ist ok. Aber ein Virenschutz ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand! Computer an, Gehirn aus ist leider ein Massenphänomen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2010, 16:28 Uhr
 
starmax

Lieber Fred, ich bin hier derjenige, der seit 6-8 Jahren virenfrei im Internet "surft", Traffic ca 185-200 GB/Monat. Und das o h n e Virenschutz, mit ausgeschalteter Windows firewall, mit biszu vier Geräten per firefox Browser im Netzwerk. Diese Aussage führt hier jedes Mal zu wütenden Protesten, entspricht aber der Wahrheit. Ich habe aber von Anbeginn einen AVM Fritz!-Router im einsatz, der mit eigener Firewall sehr gut schützt. Mit ISDN hatte ich vor zehn Jahren ein Dialer-Problem, mit DSL ist das nicht möglich.

Alle Schutzprogramme verlangsamen die Ladezeit, kommen sich selbst ins Gehege und sind oft Geldschneiderei.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2010, 16:53 Uhr
 
Maegwyn

lieber starmax,

woher wissen Sie das so genau, wenn Sie kein Virenprogramm haben?

und selbst wenn es stimmt, ist es nun wirklich keine empfehlung, die man jemandem geben sollte. normalerweise sagt so ein virus eben nicht "och, das ist der starmax, den lass ich mal lieber in ruhe", sondern verbreitet sich wildwüchsig, teilweise auch über das reine öffnen einer internetseite, sofern man skriptausführung erlaubt hat. man muss es ja nicht direkt merken.

im endeffekt gilt eben auch z. b. im online-geschäft: jeder ist für seine daten selbst verantwortlich. wer online-banking und co betreiben möchte, muss sich selbst schützen. die unternehmen sind nur in ihrem it-system für die sicherheit der daten zuständig, nicht auf den systemen der endkunden.

viele grüße

maeg

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2010, 18:50 Uhr
 
starmax

Hallo maegwyn, ja, manche setzen sich verchwitzt der Zugluft aus, andere vermeiden das, wer wird wohl eher an Grippe erkranken? Ich betone, daß ich hier keine Empfehlung gebe, sondern meine Erfahrungen berichte.

Alle üblichen Scannertests aus dem Internet wurden bisher sporadisch durchgeführt - Ergebnis negativ (natürlich wurde auf den Kauf der trotzdem empfohlenen Virenschutz-Software verzichtet;-))

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2010, 19:10 Uhr
 
starmax

Es gibt ja noch andere gute Lösungen, zum Beispiel das kostenlose StedyState von Microsoft, daß ich jederzeit vorziehen würde (genügend RAM-speicher vorausgesetzt)

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2010, 21:33 Uhr
 
Highspeed

Auch wenn wir oft unterschiedlicher Meinung sind: Ich muss starmax hier absolut recht geben, wenn ich auch nicht ganz so radikal vorgehen. Immerhin ist die Windows Firefall noch aktiv, auch wenn das eher Augenwischerei als eine vernünftige Firewall ist.

Es geht. Es geht ohne Probleme, aber es geht nur, wenn man sich Gedanken dazu macht was man da tut.

Im übrigen kann man die Nichtexistenz von etwas nicht Beweisen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2010, 23:12 Uhr
 
WolfMan

tach, nee, ehrlich gesagt finde ich, dass kostelose anti-viren-programme nicht ausreichen. im netzt ist soviel unkontrolliertes unterwegs, dass man sich da schon lieber mit einer guten software schützen sollte. sonst kann das ganz, ganz böse ausgehen...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.11.2010, 10:03 Uhr
 
Clemens1964

jein. je sensibler ihre daten sind, desto mehr wert sollte auf schutz gelegt werden. für firmenrechner reicht kostenlos zb. nicht.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick