bh_roth

Schmuckgold

Was hat es eigentlich mit diesem 375 er Gold auf sich? Von früher kenne ich nur 333, 585, 750 und Feingold. Plötzlich tauchte die Legierung 375 auf. Welchen Sinn hat es , bei minderwertiger Goldlegierung eine zweite Legierung zu platzieren, zumal es Länder gibt, bei denen 333 und 375 sich nicht Gold nennen darf?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (1)
08.02.2013, 18:46 Uhr
 
elfigy

375er oder auch 9 Karat Gold ist eine englische Spezialität. Nachdem 333er oder auch 8 Karat sich dort nicht Gold nennen darf, haben sie ein klein wenig angehoben. In Indien ist das die Standardlegierung , in Vorderasien gibt es das auch. Den Menschen ist oft nur der Goldglanz wichtig. Die Russen wiederum nehmen mehr Kupfer, bei denen ist ein rötlicher Farbton begehrt. Der Schmelzpunkt ist auch niedriger, deshalb lässt es sich leichter verarbeiten. Andererseits ist 750ger Gold leichter zu biegen. 999er gibt es auch noch als Schmuckgold, aber das ist ziemlich instabil. Der Preisunterschied einer 333ger zu einer 750ger Legierung ist gar nicht soooo groß, wenn man Schmuckgold pur einkauft. Also als Blech oder Draht.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick