Startseite
Frage Nummer 35879 bh_roth

SD-Karte mit Lesefehler

Ich hatte auf einer SD-Karte Daten gespeichert. Jetzt wollte ich darauf zugreifen, jedoch bekomme ich eine Fehlermeldung "Datei oder Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar" und "Sie müssen den Datenträger formatieren, bevor sie ihn verwenden können."
Welche Möglichkeiten gibt es, die Dateien (oder wenigstens einige davon) zu retten?
Antworten (6)
bh_roth
@antwortomat: Danke für deinen hervorragenden Tipp. Das Programm hat alles gefunden, was mir wichtig war, in der kostenlosen Demoversion kann man dann auch Bilder retten bis zu einer Größe von 64 kb. Sind die Bilder größer, kann man eine Privat-Version kaufen!, die kostet 39,95 Euro. das war mir zu happig. Aber der Tipp von dir hat mir den Weg zur richtigen Fragestellung gezeigt. Für alle, die auch so ein Problem haben, und ein kostenfreies Programm suchen, kann ich jetzt diese Quelle empfehlen.
(Doof ist nur, dass ich damit meine eigene Frage beantwortet habe. Aber wie sagt doch der Lateiner: Finis coronat opus!)
mulfinator
Das heisst:
Romani ite domum
itsalltitts
der lateiner sagt
nunc est bibendum
Magicr
Da SD-Karten noch das "alte" FAT32-Filesystem benutzen scheint die Dieteizuordnung beschädigt worden. Du kannst versuchen von Windows98 das Programm 'scandisk.exe' zu verwenden oder dir anzu schauen. Dieser Beitrag bietet zwei Links, wobei meiner Meinung nach der Zweite am interessantesten scheint.
Ich habe dieses Programm (zweiter Link) noch nicht ausprobiert. Scandisk.exe solltest du wirklich nur dann ausprobieren, wenn alle anderen Versuche gescheitert sind.
iloads
Wer wichtige Bilder oder Erinnerungen verloren hat durch löschen formatieren oder Hardware defekt der Speicherkarte sollte es mal hier probieren:
www.fotos-wiederherstellen.de