Startseite
Frage Nummer 39954 BigArnie

Sind Schüsslersalze in Tablettenform im Grunde das Gleiche wie Globuli?

Antworten (26)
antwortomat
Ja, beides Verarsche.
seraflne
Och schade, wollte das gleiche sagen.
Alex64
Und dann gibt es da noch die 3. Variante: Hostien.....
itsalltitts
glauben macht seelig
Alexer1880
Nein, Schüssler-Salz-Presslinge sind nicht das selbe - allerdings werden sie auch auf homöopathischer Basis hergestellt. Globulis sind lediglich kleine Zuckerperlen, die dann mit der jeweiligen homöopathischen Information und Potenzstärke bestäubt werden.
Samuel Hofmann
Schüssler Salze sind ja grundsätzlich Mineralien, die zur Nahrungsergänzung genommen werden. Die kleinen Globulikügelchen sind homöopathische Heilmittel, die mit tierische, pflanzlichen und mineralen Inhaltsstoffen den Körper von Beschwerden befreien. Also ist da ein Unterschied.
Malte Weiß
Vom Wirkstoff her schon, aber Tabletten sind meist unter Verwendung von Milchzucker hergestellt, die Streukügelchen sind hingegen aus Rohrzucker gemacht. Das ist für den Normalverbraucher egal, aber für Menschen mit Laktoseintoleranz sehr wichtig zu beachten.
Holger Weber
Jap, sind beide homöopathische Hokus-Pokus-Placebo-Pillen von denen man lieber die Finger lässt - außer man möchte Scharlatanen sein Geld in den Rachen werfen!
cheetah11
schüsslersalze sind mineralien, die nach homöopathischem verfahren potenziert werden. es kann bei dauerhafter einnahme zu prüfsymptomen kommen.

hahnemann war der erste arzt im europa des 18.jhrhd,, der jemals eine arzneimittel-lehre erstellt hat, wissenschaftlich untersucht und überprüft, wie welche mittel wirken. damals haben die ärzte in europa noch jeden geschröpft und zur ader gelassen, und mehr menschen getötet als geheilt.

homöopathie als humbug zu bezeichnen zeigt, wie sehr uns die pharmaindustrie in ihren fängen hält. schulmedizinischen behandlung ist teuer, die patienten werden krank gehalten, unser medizinisches system hat kein interesse daran, menschen gesund zu machen, denn dann verdient es kein geld mehr.
Amos
@cheetah11: alles klar! Und die Erde ist eine Scheibe!
bh_roth
Und seine Shift-Taste scheint auch defekt zu sein.
Pawlo
@Amos: Ich könnte dir fast zusichern, dass du in der früheren Zeit zu der Mehrzahl der Bevölkerung gehören würdest, die Menschen die dachten das die Erde eine Kugel sei ächteten oder gar töteten.
Aus dem heutigen Blickwinkel betrachtet machen sich Leute darüber witzig und sagen, na logisch, ist doch klar.
Was ich damit sagen möchte ist, dass nicht alles was du glaubst das richtig ist oder dir als richtig bzw. falsch impliziert wird auch wirklich so ist. Woher die Gewissheit? Unsere Forschung und Wissenschaft in allen erdenklichen Gebieten basiert zu großen Teilen auf Theorien, die nach und nach auch wiederlegt werden.
Was jemand glaubt bleibt jedem selbst überlassen und es ist leider wahr, dass der Bereich der Homeopathie in vielen Fällen mißbraucht wird um Profit zu schaffen aber auf der anderen Seite steckt leider auch sehr viel Wahrheit in dem verfassten Kommentar von cheetah.
Rocktan
Pawlow, erzähl keinen Unsinn. Die wenigsten wissenschaftlichen Theorien werden widerlegt, sondern erweitert. Newtons Mechanik stimmt noch immer, jedenfalls in dem für uns relevanten Geschwindigkeitsbereich. Die Relativitätstheroie hat Newton nicht widerlegt.Daneben ist die Homöopathie keine Theorie, da sie im Doppleblindexperiment keine Signifikanz erreicht und es werden auch keine Erklärungen geboten. Und wenn, dann widersprechen sie allem was wir wissen. Weder Wasser noch Zucker haben ein Gedächtnis, und wenn sie es hätte, müsste die Homöopathie eine ganze Menge andere Sachen erklären können, wie zB die Brownsche Molekularbewegung. Kann sie nicht. Und Hahnemann und Schüssler haben mitn ichten geforscht, sie haben sich etwas ausgedacht. Mehr nicht. Wollen die Fanboys allerdings nicht wahrhaben.
Amos
@Pawlo: es zeugt von verstärktem Engagement, sich hier einen Account zu verschaffen, um dann Dinge zu erzählen, die nicht überall auf fruchtbaren Boden fallen. Nur, ob das Ganze nicht vollkommener Kokolores ist, sei dahingestellt. Laß es sein und arbeite an Deiner Orthographie oder besorge Dir entsprechende Globuli zur Verbesserung Deiner Hirndurchblutung.
Pawlo
ist zwar off.topic aber solch kommentare wie von bh_roth oder amos zeigen wie primitiv sich einige Menschen zu wehren wissen ohne selber mal nachzulesen. Pharma, Öl und viele andere Konzerne haben eine große Macht und der Großteil der Menschheit lässt sich blenden. Das nennt sich dann wohl ausnutzen des menschlichen Denkens, der Menschlichen Gefühle um Profit zu schlagen. Wie auch in der Homeopathie so auch in der Pharmazie nur in einer viel viel erschreckenderen Dimension. Bleib Krank und schluck den Druck. Symptome werden zwar behandelt, aber in den meisten Fällen der modernen Medizin nicht der Auslöser der Krankheit.
Mosaik82
@Pawlo: Gibt's auch homöopathische Mittel gegen paranoiden Verfolgungswahn?
ing793
ich denke, die Diskussion hier ist eher überflüssig.
Ab einer Verdünnung von D24 ist statistisch gesehen kein einziges Molekül des Wirkstoffes mehr in dem Präparat (und die D's gehen noch viel höher). Das Wasser müsste die Information in einer Art Gedächtnis speichern.
Derzeit gibt es keinerlei wissenschaftlichen Beweis dafür. Das kann heißen, dass es Unsinn ist, das kann heißen, dass man den Beweis nur noch nicht gefunden hat.
.
Bei einer Therapie habe ich also die Auswahl zwischen einer erforschten und in seiner Wirksamkeit einigermaßen vorhersehbaren klassischen Therapie und einer unbewiesenen und unvorhersehbaren Therapie.
Vielleicht wirkt auch letztere, aber das ist dann eine Glaubensfrage und ich bin nicht gläubig. Jeder nach seiner Facon, und wer gläubig ist, soll meinetwegen seine Gesundheit riskieren. Aber er soll genausowenig die anderen zu Idioten erklären.
bh_roth
@pawlo: Ich brauche mich nicht zu wehren. Ich habe keine Aussage pro oder contra Homöopathie abgegeben. Das kannst du leicht nachlesen, denn das kannst du sicher.
Interessant ist, und hiermit beziehe ich wiederum keine Position pro oder contra, dass Anhänger der Homöopathie ihre Ansichten fast immer militant und bekehrend vertreten, und du hier sogar Schulmediziner auf die Stufe der Verleugner der Erde-Kugel-Theorie stellst. Das ist in meinen Augen primitiv. Und richtig, primitiv wird es, wenn die Argumente ausgehen.
Amos
Im Ernstfall wird sich jeder, ich betone JEDER, auf die Schulmedizin verlassen und nicht mehr den Globuli aus irgendeinem Waldorfkindergarten vertrauen. Außer Schnupfen, Husten und Heiserkeit gibt es nämlich auch ernsthafte Erkrankungen! Und es wäre mir neu, daß z. B. ein Herzinfarkt durch Homöopathie geheilt worden wäre.
Pawlo
ich möchte nicht militant und bekehrend wirken und ich habe auch nicht fallen lassen, dass ich absoluter befürworter der homeopathischen lehre bin. es gibt in meinen augen jedoch noch zu wenig zusammenarbeit hinsichtlich neu zu schaffender theorien und heilmethoden. bedenkt man doch nur einmal die methoden alter völker wie z.b indianer, kräuterdamen (hexen) oder immer noch aktuell, fernöstliche Heilkunst. Akkupunktur wird nun langsam in der masse akzeptiert und wurde vor einiger zeit noch als schwachsinn hingestellt.

zum kommentar mit der shift taste muss ich leider sagen, dass es kein niveu darstellt so eine antwort zu verfassen.
ich möchte keinen auf den schlips tretten und keineswegs sagen, dass alles was ich glaube richtig ist, denn das ist es nicht!

das einzige was immer übrig bleibt ist auf eine friedliche zukunft zu hoffen.
hphersel
@awlo: Vergiss es: Du wirst hier ausser Schimpfe und Beleidigungen nichts ernten. Es stimmt, nach dem, was wir bisher wissen, dürfte Homöopathie nicht wirken. Aber sie tut es doch. Ich habe hier schon beschrieben dass Wasserlinsen nachweislich auf homöopathische Mittel reagieren - also nix mit Placeboeffect oder so, und ohne dass erklärbar ist, wieso sie reagieren - aber es gibt Leute, die WOLLEN das einfach nicht hören. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf, weil das Neue einfach nicht ins Weltbild passt.
@h_roth: ich frage mich da, wer wirklich militant ist...
Amos
@hp: ich könnte schwören: wenn Du einen Angina pectoris-Anfall hast, wirst Du bestimmt lieber Nitrospray nehmen als Globuli! Hand aufs Herz (hä, hä!).
Rocktan
haferschleim, das kannst du zehnmnal behaupten, es stimmt einfach nicht. Lies dich einfach mal ein was ein Doppelblindversuch überhaupt bedeudet. Danach darfst du wiederkommen. Es lohnt sich auch , etwas zur Erkenntnistheorie zB bei Karl popper nachzulesen. Bei James Rhandi kann man sich übrigens 1Mio US$ abholen, wenn man sowas signifikant nachweisen kann (die Rgeln stehen vorher fest). Komisch dass sich die noch niemand abgeholt hat, wo das doch alles so toll funktioniert.
Rocktan
@ing Gegen das Gedächtnis von Wasser, Zucker oder sonstwas spricht die Brownsche Molekularbewegung sowie die Quantentheorie. Da muss man schon mit was anderem kommen als zu behaupten, diese wären falsch und Wasser hätte ein Gedächtnis. Das Wassergedächtnis muss ja pnaenomenal gross sein, wenn ich mir dnke was da so alles in den letzten 15 Milliarden mal drin gelöst war. Welche Erinnerung sollte das Wasser denn dann bei Husten eigentlich abrufen? Die, wo ein Dinosaurier hingepinkelt hat oder doch die, wo vor 3 Milliarden Jahren eine Amöbe hineingepupst hat? Nach den Fanboys müsste das Wasser ja das alles und noch viel mehr wissen.
bh_roth
@hphersel: Ich sage nicht, dass du ein militanter Vertreter der Homöopathie bist. Ich würde das auch nicht behaupten. Ich dachte, dass das nach unseren vielen "Gesprächen" klar sein sollte.
hphersel
@bh_roth: den Militarismus kannst Du oben bei Rocktan nachlesen; ich fühlte mich von Dir auch nicht angesprochen.
@Amos: JEDES verfahren hat seine Grenzen. Einen offenen Bruch behandest Du ja auch nicht primär mit Medis, sondern chirurgisch.
@ Rocktan: Auch zu Randi habe ich mal etwas gepostet. Ich mach's aber gerne noch mal:
eins
zwei