Amos

Smartphone und Internetzugang

Brauchte ein neues Handy und habe jetzt ein SE Xperia ray. Will aber nicht ins Internet und auch keinen Vertrag darüber abschließen. Kann ich den Internet-Zugang irgendwie blockieren? Brauche nur Telefonie und Fotografie. Alles andere mache ich am Laptop zu Hause. Wer kennt sich damit aus?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (11)
12.04.2012, 21:50 Uhr
 
bh_roth

Ja, das geht. Beim Iphone meiner frau z.B. über Einstellungen / Allgemein / Netzwerk / Mobile Daten, dort den Reiter auf "Off" stellen.

Bei meinem SGS2 über Einstellungen / drahtlos und Netzwerke / Mobile Netzwerke / Paketdaten, dort den Haken entfernen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
12.04.2012, 22:27 Uhr
 
antwortomat

Ja, geht, ist aber unsinn, weil ohne mobiles Internet viele Funktionen nicht brauchbar sind. So teuer ist das ja nun auch nicht. Eine preiswerte Flatrate gibt es für unter 5 Euro/Monat.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
12.04.2012, 22:57 Uhr
 
ing793

@antwortomat:

das ist erstens nicht so einfach möglich, weil ich ja nicht irgendwo die Flatrate buchen kann, sondern bei meinem Provider bleiben muss. Und der mit den 5 Euro ist wahrscheinlich beim Telefonieren teurer.

das ist zweitens auch eine Frage der Datensicherheit. Ich kann nicht verhindern, dass mein Provider ständig weiß, wo ich bin. Aber mittlerweile speichert doch jede App, die was auf sich hält, Bewegungsprofile und sucht meine Kontakte ab. Ich schwöre auf ein Gerät, dass meine Kontakte bearbeitet und sich dem Internet fern hält und ein getrenntes Gerät fürs Internet, in dem nur die rudimentärsten eMail-Angaben sind.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.04.2012, 01:13 Uhr
 
TschiTschi

Wenn Du keinen Vertrag hast, dann bekommst Du auch keinen Internetzugang - es besteht daher keine Notwendigkeit, den Zugang zu deaktivieren (außer vielleicht zum Strom sparen).

Und Dein Provider weiß aufgrund der Sendemasten, in die Dein "Handy" gerade eingebucht ist eh' immer, wo Du bist!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.04.2012, 09:05 Uhr
 
Amos

@tschitschi: das stimmt nicht ganz. Nach Auskunft von Mobilcom wird es teuer, wenn ich ohne Internetvertrag - zufällig und unbeabsichtigt - ins Internet gehe. Die Gebühren gehen dann nämlich zu Lasten meines Telefonkontos.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.04.2012, 09:30 Uhr
 
hphersel

ich muss es ja nicht unbedingt verstehen, aber wieso gibst Du so viel Geld aus, wenn Du die Möglichkeiten, die das Ding bietet, gar nicht nutzen willst?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.04.2012, 09:44 Uhr
 
Amos

@hp_hersel: habe ich sehr günstig im Rahmen der Vertragsverlängerung bekommen, also keine so große Investition. Außerdem gefiel mir die Optik.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.04.2012, 09:49 Uhr
 
Alex64

"Günstig" und "durch Vertragsverlängerung" schliessen sich aus.

Die monatlichen Grundgebühren deines Vertrages sind nichts anderes als die Ratenzahlungen eines Kredites für dein Endgerät ...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.04.2012, 09:57 Uhr
 
hphersel

@ Amos: das ist natürlich ein Argument...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.04.2012, 10:02 Uhr
 
Amos

@alex64: die Vertragsverlängerung hätte ich sowieso durchgeführt. Wenn ich dann zusätzlich das Handy für 39,95 € bekomme, halte ich das für "günstig". Der Vertrag ist aus 1999 und hat dementsprechend sehr geringe monatl. Kosten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
13.04.2012, 10:41 Uhr
 
Alex64

Das DIng bekommst Du mittlerweile für schlappe 180€ im Net.

Abzüglich deiner bezahlten 40 € bleibt ein Rest von rund 140 €, der mit 5,80€/Monat auf 24 Monate zu finanzieren ist.

Wieviel Grundgebühr bezahlst Du also - und wie sind deine enthaltenen Flats/Gesprächsgebühren im Vergleich zum Markt?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.