HOME
Frage Nummer 3000078355 bh_roth

SMS-Tan löschen?

Um meine online-Überweisungen abschließen zu können, bekomme ich auf das Mobiltelefon eine SMS-Tan meiner Bank. Diese wird nach 5 Minuten ungültig.
Meistens ist aber nach ein paar Sekunden alles erledigt.
Ist es ratsam, diese SMS nach der Transaktion sofort zu löschen, obwohl sie ja automatisch ungültig wird, also nicht die 5 Minuten verstreichen zu lassen?
Antworten (8)
Plautz
Diese TAN ist nach 5 Minuten wertlos.
Der Betrug findet vorher statt.
Da wird der Empfänger des Geldes verändert, ohne dass man es merkt!
bh_roth
Also gleich löschen, nachdem man sie benutzt hat?
miele
Bei Verwendung des i-Tan Verfahrens lösche ich die Tan unmittelbar nach der Verwendung, allerding speichert die von mir benutzte Bankingsoftware die verwendete Tan verschlüsselt. Bei Verdacht auf Unregelmäßigkeit könnte ich den Vorgang nachvollziehen.
rayer
Keine Ahnung wie das bei Deiner Bank läuft, bei mir kann man die TAN nur einmal benutzen. Es hilft also keinem Menschen die Nummer zu kennen.
MariaLuise2017
Braucht man nicht löschen. Zumal man die Nummer ja eh nur ein einziges Mal verwenden kann und das hast du in der Regel dann ja schon getan vorher.
Musca
Auch wenn die Tan nur einmal genutzt werden kann, aus reinem Reflex lösche ich generell nach jeder Transaktion.
Ob es was bringt ?
Effektiver und ratsamer erscheint es mir, Kontobewegungen regelmäßig zu kontrollieren, um auf etwaige illegale Abbuchungen schnell reagieren zu können.
Vor einigen Tagen hatte sich meine Waschmaschine verabschiedet, was liegt also näher, sich im WWW nach einer neuen umzusehen.
Da hatte ich so einen very trusted Shop mit very cheap Washmaschines, Kauf auf Rechnung ging nicht, stattdessen wurde ich auf eine obskure Seite geleitet, angeblich die Direktverbindung zu meiner Bank.
Mit der Bitte, nun meine Bankdaten incl. Geheimnummer / Zugangscode anzugeben.
Wenn diese Masche auch nur bei jedem 1000.sten funktioniert, bleibt immer noch ein sehr hoher Gewinn übrig.
Und es gibt mit Sicherheit genug alte, oder unbedarfte Menschen, welche auf sowas reinfallen
HansWurst
@Musca
Mal davon abgesehen, dass ich keine Waschmaschine im Internet kaufe, sondern bei einem Fachhändler. Die Preise zum Internet nehmen sich nichts, wenn ich bedenke, das Teil wird geliefert, angeschlossen, erklärt und die alte Maschine entsorgt. Prinzipiell werde ich beim Direktkauf immer zu einer Seite weitergeleitet, die auf meine Bank zugreift. Ich vermute mal, die ältere unbedarfte Person könnte die Waschmaschine schon im trauten Heim am Laufen haben. Wer soll denn Dir sonst die TAN auf Dein Handy schicken als die Hausbank?
SaraSchweitzer
Die Nummer wird eh nur ein einziges mal genutzt, von daher ist es egal ob du sie löschst oder nicht.