Startseite
Frage Nummer 41167 PorterC

So. Jetzt nervt's mich !

Seit Tagen versuchen unzählige Wespen in meinem Rolladenkasten hier ein Nest zu bauen. Das Fenster habe ich mit Fliegengitter verrammelt. Aber die versuchen uuunbedingt in den Schlitz zwischen Aussenrolladen und Kasten/Fenster zu kommen.
Wie kann ich die verscheuchen ohne die große Pompfe( Chemische Keule ) auszupacken ?
Antworten (17)
StechusKaktus
Flammenwerfer. Ganz ohne Chemie!
PorterC
Ich will nur die Wespen loswerden und nicht meine Bude abfackeln*ts ;-)
seraflne
Oxidation von Gasen oder Flüssigkeiten IST CHEMIE! Das wissen sogar meine Kühe.
Applet
Das Problem kenne ich....die Wespen bei uns stehen leider auch unter Naturschutz d.h. sobald die sich einmal niedergelassen haben bleibt nur noch umsiedeln....die Chemische Keule ist dann offiziell verboten (wenns jemand mitbekommt!). Ich habe es persönlich nie ausprobiert aber mein Vater hat auf Essig geschworen. Angeblich können Wespen den Geruch nicht aushalten. Ob es Zufall ist, dass bei ihm keine Wespen ihr Nest errichtet haben oder ob es wirklich daran lag kann ich aber nicht sagen.
Amos
Da wird nichts anderes möglich sein als Gas. Auch Fugenabdichten mit Silikon o. ä. hat keinen Sinn. Die Tierchen fressen sich durch's Silikon. Und wenn Du einen Wespenbau im Rolladenkasten hast, wird es problematisch.
PorterC
Einen Versuch ist es wert. Ich hab keine Lust hier Kühe einzuquartieren *g
serefine
warte bis eine sticht, dann kannst du sie anzeigen.
seraflne
Wieso sehe ich die Beiträge von Applet wo ich doch gar kein Java installiert habe?
seraflne
Wespen machen sich nichts aus Kuhfürzen.
Applet
Selbst wenn die sich schon eingenistet haben hilft Wespenschaum dann relativ zuverlässig. (Ist aber dann ne ganz schön Chemische Keule) Das schöne daran ist, dass er nach ein paar Tagen von selbst zerfällt und man somit nicht selbst sauber machen muss sondern vllt einmal den Staubsauger dran hält und gut ist.
@seraflne Das hast du nur nicht gemerkt aber durch das anklicken dieser Frage hast du dir automatisch einen Supervirus eingefangen, der hinterhältigerweise Java auf deinem Rechner installiert hat sowie den neuesten Bundestrojaner (der geht leider auch nur mit Java...) ;-)
PorterC
Da wäre ich nicht so sicher.
Ich hab noch nie ein Wespennest in der Nähe eines Kuhhinterns gesehen *grins
PorterC
@Applet Im Prinzip wären die Wespen mir egal. Draussen stören sie keinen. Aber wie amos schon bemerkte, die Viecher fressen sich durch alles, oder fast alles. Und sie haben mein Fliegengitter ( Ohne Scherz ) in der Ecke oben ausgeschnitten.Rein finden sie sofort..nur raus nimmer.
seraflne
Ich bin Kulifumdenteich-Expertin! Ich muss das wissen!
Applet
@PorterC Ja mir gehts wie gesagt leider ähnlich. Wohen gegenüber eines Naturschutzgebietes. Gegen Erdbienen (lustige Tierchen), Ameisen, Libellen etc. bin ich inzwischen schon recht abgehärtet aber die Wespen gehen mir auch immer auf die Nerven. Das diese sich durch alles fressen habe ich auch leidvoll feststellen müssen. Ich würde es wie gesagt mal mit Essig ausprobieren (ist ja kein Aufwand). Kann natürlich sein, dass der Geruch auch dich in die Flucht schlägt.
PorterC
ich bin Raucher...ich riech nix *g
starmax
Nimm die kleine Pompfe.
antwortomat
Die versuchen es nicht, die haben schon ein gutes Stück arbeit geleistet, sonst wäre es nur eine.
Ohne Chemie wirst Du da nur Erfolg haben, wenn Du direkt an das Nest heran kommst und es zerstören kannst. Also Rolladenkasten auseinander nehmen, im Schutzanzug.