Startseite
Frage Nummer 1169 Anneliese Möller

Sollte man eine Südafrika Rundreise selbst planen oder lieber pauschal buchen?

Antworten (7)
stawrogin
Ich plädiere eindeutig für "selbst planen". Südafrika ist groß, hat sehr unterschiedliche Regionen und Sehenswürdigkeiten, und ganz nebenbei: es ist wunderschön. Du wirst mehr sehen und mehr erleben, wenn Du es Dir individuell zusammenstellst. Beschränke Dich aber auf Teile (z.B. die Kapregion ODER die Safari-Parks), es sei denn Du kannst 4 Wochen oder länger bleiben. Ich empfehle einen Mietwagen (Linksverkehr) und indviduelle Hotelbuchungen. Habe keine übertriebene Sorge wegen der Kriminalität, aber halte Dich an elementare Verhaltensregeln (nichts im Auto liegen lassen, vermeide bestimmte Gegenden vor allem in der Dunkelheit etc.).
Jörg Schreiber
Als Alleinreisender sollte man eine Südafrika Rundreise auf jeden Fall pauschal buchen, da es sonst zu gefährlich ist, was übrigens für die meisten Reisen gilt. Paare und Gruppen können hingegen auch selbst planen, wo sie entlang fahren möchten, sollten sich dann aber schon auskennen.
ThaiLEAH
Leider gibt es in vielen Gebieten der Erde bestimmte Orte, die für Touristen gefährlich sind und die man lieber meiden sollte. Das ist auch bei einer Südafrika Rundreise so, weshalb hier Pauschalreisen definitiv die sicherere Variante sind, da man durch einen ortskundigen Reiseleiter betreut wird.
Harald Walter
Man braucht doch keinen Reiseleiter, um zu wissen, wo man lieber nicht hinfahren sollte. Dafür reicht auch ein guter und umfangreicher Reiseführer, mit dem man seine Südafrika Rundreise gut selbst planen kann. Dabei ist man viel freier und muss sich nicht an eine festgelegte Route halten.
Mercedesfan
Wenn Du etwas außereuropäische Auslandserfahrung hast und Dir der Linksverkehr nichts ausmacht, dann kann man sicher gut individuell reisen. Die touristische Infrastruktur ist hervorragend. Bist Du eher ein bißchen ängstlich und weniger reiseerfahren, dann wäre natürlich eine Pauschaltour der bequemere Weg, das wunderschöne Land kennen zu lernen. Auf jeden Fall: Viel Spaß! Sei normal vorsichtig, doch zum Über-Ängstlichsein besteht für einen normalen Touristen bestimmt kein Anlaß!
Sternfragen
Ich würde empfehlen durch Südafrika im eigenen Mietwagen zu fahren aber ich würde die Reise auf jeden Fall im Voraus von einem Spezialisten (z.B. www.makalali.de) planen lassen. Oft sind es scheinbar einfach Dinge, die den Urlaub schöner machen: Hotelauswahl, Planung der Distanzen, Tipps für Sehenswürdigkeiten, Versicherungen, etc. Die Südafrikakenner haben gute Kontakte zu den Hotels und man fühlt sich bestens aufgehoben, wenn man einen Anruf bekommen und gefragt wird wie es einem geht. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass sich jemand auch während der Reise um einen kümmert.
sternritter
selbst planen! Bin selbst alleine dieses Jahr 7500km rumgefahren. Tagsüber ist es faktisch überall sehr sicher.

Für Touren gilt insbesondere:
- nie, nie, nie jemanden mitnehmen
- nicht nachts fahren

Es ist ein tolles und atemberaubend schön, sehr freundliche Menschen, alle sprechen Englisch, gute Hotels, Handyversorgung und Straßen.

Bei 2 Wochen nur in einer Region bleiben. Kapregion ist am schönsten für sowas (Kapstadt und Garden Route). Auf gehts !