HOME
Frage Nummer 3000015012 Gast

Sport bei Erkältung?

Kann ich mit einer leichten Erkältung Sport treiben? Ich habe kein Fieber, aber Husten und eine laufende Nase.
Ab wann wird es gefährlich?
Antworten (4)
Cordelier
Wenn du tot umfällst wegen nem Herzkasper oder so.
Du solltest dir schon im klaren sein das dein Körper mit dem grippalen Infekt schon gut zu tun hat. Und ihn dann noch weiter fordern???
bibi8888
Das wichtigste ist, sich nicht zu überanstrengen bei einer Erkältung. Dein Körper arbeitet sowieso schon auf Hochtouren, um den Viren zu begegnen, da ist zu anstrengender Sport nur noch zusätzlicher Stress. Bei Fieber solltest du auf keinen Fall Sport treiben, sondern im Bett bleiben.

Artikel vom stern zum Thema
NiLaterne
Du weisst aber nicht, ob du eine Herzmuskelentzündung hast,durch die Erkältung ausgelöst. Spüren kannst du die nicht.Aber du kann st dadurch nach dem Sport still auf deinem Sessel sterben. Ich kenne bereits zwei Personen denen das so geschehen ist. Deshalb rate ich davon ab.
finanzhaas
Bewegung an frischer Luft ist sehr gut. Stärkere Anstrengungen erschweren den Heilungsprozeß. Wie schon hier erwähnt wurde kämpft der Körper mit den inneren Angreifern und benötigt daher viel Energie dafür. Bei starker körperlicher Anstrengung ist dies nicht mehr möglich, daher soll man auch nicht mehr in Sauna gehen, sondern nur zur Vorbeugung.