HOME
Frage Nummer 3000047527 arms axt

Tage im All

Was müssen Astronautinnen über ihre Tage wissen?
Antworten (9)
biscuitdealer
Ich glaube das du hier fündig wirst, ich persönlich habe mir diese Frage jedoch nie gestellt http://www.focus.de/wissen/weltraum/raumfahrt/menstruation-bei-astronautinnen-wie-frauen-im-all-mit-ihrer-periode-umgehen-koennen_id_5477426.html
Panther
Das ist natürlich eine Frage, die jeden angeht, und nicht nur die Frauen, die ihre Periode haben. Und man fragt sich natürlich, was Frauen, die im Weltall arbeiten, nun wirklich über ihren eigenen Körper wissen.

Was aber *huch* wissen Astronauten, darüber, wenn sie morgens mit einer Erektion aufwachen?
Bumms
Nun, auf der ISS arbeitet ja ein internationales team.
Interessant wäre z. B. welche Nationalität ein Baby von einer US-Amerikanerin bekäme welches von einem Russen im All gezeugt wurde und dessen Geburt über Australien stattfände.
Panther
Das Kind würde – meiner Meinung nach – die Nationalität des Staates erhalten, dem das Flugobjekt gehört.
machine
So lange es nicht Australier werden muss, ist es eigentlich egal.
Panther
Klaus,
man muss nicht Australier werden. Wenn ich es richtig verstehe, darf man Australier sein bei Geburt, oder wenn man man eingeladen wird, Australier zu werden, und man die Einladung annimmt.
Aber das weißt du ja – und so viele Leute in dieser WC – wieder besser als ich ... hihihi ...
Panther
Oh je, ein "man" zu viel.
machine
Ach Paule, wenn ich Dich nicht so lieb hätte ...
Onkologiker
Ich würde wetten, dass die Menstruation für die Zeit im All unterbunden wird. Zumal man den Hygieneeimer nicht mal eben aus dem Fenster wirft.
...Schätze ich... ;)