Startseite
Frage Nummer 7489 Sven Schulte

Taugen billige Waschmaschinen etwas, oder kauft man besser ein gebrauchtes Markengerät?

Antworten (8)
wurzelkitt
Definiere taugen.

Wäsche nassmachen tun sie alle.
starmax
Wenn es Dir auf Haltbarkeit ankommt, nimm einen Toplader (neu oder gebraucht, egal).
Bei dem ist die Trommel seitlich in zwei Lagern aufgehängt, nicht in nur einem wie bei den Frontladern. Hält also fast ewig. Und die Schläuche auch , wenn man sie regelmäßig auf fressende Waschmittelrückstände prüft und davon reinigt.
Highspeed
Starmax, da muss ich Dir tatsächlich zustimmen.
Stephan_mare10818
Ein Markengerät besitzt generell eine wesentlich längere Lebensdauer als ein billiges Stück. Bei Gebrauchtware ist hier natürlich Vorsicht geboten, da die Lebensdauer schon angebrochen und eventuell durch Schäden drastisch verringert ist. Kommt also auf die Situation an.
J.S.Ball
Ganz so einfach ist es leider nicht - es lässt sich nicht immer sagen, dass billig schlecht sein muss, umgekehrt sind nicht alle Markengeräte gut. Such lieber im Internet nach Testberichten zu verschiedenen Maschinen und achte auch auf die Energieeffizienz, dann findest du sicher das passende Gerät.
Musca
bei Waschmaschinen gehen bei mir alle Lampen an, weder gebraucht noch billig ist ein Kriterium, die Sensibilität machts. Passt das gute Stück denn zu dir? Wie ist der erste Eindruck Eurer Zusammenkunft? Könnt Ihr Euch wirklich vorstellen,viele...ja wirklich viele Jahre miteinander zu verbringen...bist Du, Sven, bereit stets das richtige Waschpulver einzufüllen?? Wird die Waschmaschine nicht im Vorwaschgang schon zicken??
Fynn Günther
Das kommt immer drauf an, in welchem Umfang du das Gerät nutzt. Ich sag mal, für ein normales Nutzungsvolumen oder einen Singlehaushalt kannst du auch eine günstige Maschine nehmen. Wenn du das Teil stark beanspruchst, solltest du aber ein bißchen mehr ausgeben, meiner Meinung nach.
Maria1000
mir ist vor jahrem meine teure Waschmaschine innen "verschimmelt", der Monteur der sie dann zum Verschrotten abholte, meinte, das käme gar nicht so selten vor und ist bei Frontladenr ja auch nicht zu sehen....ich hatte den Schimmel aber unter der Trommelmanschette gesehen, da Toplader. Dadurch STINKT die Wäsche dann MUFFIG, und zwar EXTREM! Schimmel kriegt man NIEMALS wieder raus aus einer Waschmaschine! Passiert wenn Wäsche stundenlang nass drin liegen gelassen wird, wie es viele Berufstätige machen, morgens einschalten, abends erst entleeren, oder Tür nicht IMMER geöffnet bleibt...SO eine vergammelte Maschine kannst Du Dir bei Gebrauchten leider ins Haus holen!