HOME

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern".
Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los.
Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über
das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Bildung

Wer hat auch Bildungsanbieter erlebt, die KEINE Bildung anboten, aber das Geld kassierten?

Ich wusste nicht, dass so etwas in Deutschland möglich ist. Meine Weiterbildung hätte €7500,- gekostet und dafür habe ich auch tatsächlich das vertraglich zugesicherte Bildungsangebot erwartet. Unterricht á 9 Std. täglich, 5 Tage die Woche. In der Realität waren es vielleicht mal 3. Die ersten 4 Monate saß man alleine am Pc und "durfte" veraltete office-Programme abarbeiten. Sogar krankschreiben lassen sollte ich mich über drei Wochen, weil man mir nichts anbieten konnte. Habe ich natürlich nicht gemacht, sondern auf die Bildung bestanden. Die meiste Zeit sollte man in sogen. "Wissensvertiefung" absitzen. Mir wurde dann vom Anbieter selbst 2 Mal nahegelegt, den Vertrag aufzulösen, aber ich bestand auf volle Vertragserfüllung. Jetzt habe ich ein 1-er-Zertifikat und angeblich sogar an einer Prüfung teilgenommen, die nie stattgefunden hat. Ich versuche alles, um dies öffentlich zu machen, denn es kann doch nicht sein, dass für so einen Unsinn Steuergelder verprasst werden!!!!

Arm bleibt arm, dumm bleibt dumm =??

Nur jeder fuenfte junge Mensch schafft in Deutschland den sozialen Aufstieg durch Bildung. Die Politik verwendet ihren Ehrgeiz darauf, die Probleme schoenzureden - statt mehr Geld in Schulen und Hochschulen zu stecken. Das koennte schlimme Folgen haben. Ist das so ??

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9