Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern".
Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los.
Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über
das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Steuern

Haushaltsgeld Steuerpflichtig?

Als Status bin ich mitarbeidende Ehefrau. Ich bin nicht weisungsgebunden was meine Arbeitszeit und dergleichen im Betrieb meines Mannes angeht. Ich bekomme zur Bestreitung des Haushaltes 2200 Euro. Sind diese 2200 Euro Schenkungssteuerpflichtig?

Wohnen bei den Großeltern

Hallihallo ihr Lieben! Dieses Jahr soll es zum Studium zu den Großeltern gehen, die mich + Freund bei sich im Obergeschoss mietfrei wohnen lassen wollen. Es wird also weder Warm- noch Kaltmiete gezahlt. Jetzt hat mein Großvater aber Angst, das ganze anzumelden (also, dass ich umgezogen bin und nun da wohne) da er derzeit eine "Aktenleiche" ist und glaubt, sobald man angibt dass jemand bei ihnen wohnt, würden wieder alle möglichen Kosten auf ihn zukommen wie Müll etc. und das er etwas von seiner Rente verliert, weil das Steueramt glaubt er hätte nun wieder ein gerines Einkommen. Gibt es da irgendetwas, womit ich ihn beruhigen kann? Oder muss man sich heutzutage gar nicht mehr anmelden wenn man umzieht? Wie sieht das aus mit der Regelung für Studenten? Würde mich über eine Antwort sehr freuen, im Internet finde ich nichts wirklich handfestes :/ Liebe Grüße

Gutachter bei EU Projekt, Nebeneinkommen aus Brüssel versteuern

Hallo, ich war als Gutachter für EU-Projekte (FP7) tätig, wie soll ich dieses Nebenenkommen (ca. 2000,-) in Deutschland versteuern? Habe in einem Forum gelesen, dass dieses Nebeneinkommen, da das Geld von der EU-Komission in Brüssel kommt, eigentlich steuerfrei ist, Korrekt? Wie ist da die Rechtslage? §§§? Vielen Dank. Gutachter.

Konsequenzen?

Ein geerbtes nicht unter ständiger Aufsicht stehendes Grundstück wird durch einen unbekannten Pferdehalter unerlaubt genutzt. Kann diese wilde Nutzung kommerziell eingestuft werden und finanzielle Nachteile (Grundsteuer B etc.) bewirken?

Anmeldung einer nebenberuflichen Lehrtätigkeit beim Finanzamt

Hi allerseits, ich möchte, neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit, ab und an per Honorarvertrag gerne EDV-Kurse an meiner alten Hochschule anbieten. Reicht es aus, wenn ich den jeweiligen Honorarvertrag am Ende des Jahres mit meiner Einkommenssteuererklärung einreiche? Hat jemand gute Internet-Links zu diesem Thema, die auch ich verstehe? :-) Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten! Viele Grüße guckma

  • 1
  • 2
  • ...
  • 5