HOME
Frage Nummer 3000035054 Gast

Thriller aus Ende der 70er gesucht

Frage für Film-Freaks mit mega-Gedächtnis: Ich habe als Kind Ende der 70er, evtl. Anfang 80er einen Thriller gesehen, von dem ich mich nur noch an das Ende erinnern kann und gerne wüsste, welcher Film das war. Im UNO(?) Konferenzsaal, die Delegation der Anwesenden ist offensichtlich international zusammengesetzt, ist in einem der Kopfhörer bei einem der Delegierten zuvor Plastiksprengstoff eingebaut worden, der während der Sitzung zur Detonation gebracht werden und so den Träger töten soll. In der (mehr oder weniger) letzten Einstellung sieht man wie der Hauptdarsteller des Films auf diesen Delegierten zu rennt und ihm in buchstäblich letzter Sekunde den Kopfhörer vom Kopf reißt und im Anschluss weit weg wirft, wobei der Kopfhörer dann erst explodiert.
Kann sich jemand erinnern, welcher Film das gewesen sein könnte? Es ist auf alle Fälle ein Hollywood-Streifen gewesen, keine deutsche Produktion. Das es früher nur die berühmten drei Programme (ARD, ZDF und eines der Dritten) gab, der Film an einem Samstagabend in ARD oder ZDF lief, muss das schon etwas Größeres gewesen sein...
Antworten (5)
Amos
Ich gehe von Alfred Hitchcock aus, beim Titel muß ich passen.
Gast
Anfang der 80-ziger gab es mehr als ARD, ZDF und die Dritten.
Ein Hitchkock glaube ich nicht. Das war die Zeit als Eastwood und Freunde Präsident und Gattin retteten.
ing793
@Caro: der erste nennenswerte Privatsender war RTL, startete 1984 und konnte vor 1986 gerade mal von einer handvoll Haushalte rund um Lux empfangen werden.
Anfang der Achtziger und insbesondere Ende der Siebziger gab es nur ARD, ZDF und das jeweils lokale Dritte.
Wie so oft, hauptsache gebrabbelt.
Gast
Jahreswechsel 83/84 ist für mich Anfang der 80-ziger!
Gast
Die Unbestechlichen (1976)