diddydee

Unser Familienurlaub in Italien soll sowohl durch Stadt, als auch in der Natur sein. Ideen dafür??


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (7)
05.08.2010, 09:03 Uhr
 
Musca

Da würde sich die Toscana anbieten. Wnderschöne Natur und kulturreiche Städte, wie Florenz, Pisa, Sienna. Darüber hinaus eine sehr gute Küche und guten Wein.

Allerdings dürften zumindest die Städte im August ziemlich überlaufen sein.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
05.08.2010, 11:11 Uhr
 
Cascina

Auch das Piemont hat seine schönen Seiten.

Wenn Ihr in Turin Urlaub macht ist das Stadt pur und bereits außerhalb geht es direkt in die Berge und den Nationalpark.

Außerdem ist auch Alba schön, Kultur und außen rum Landschaft mit den besten Weinen der Welt. Aber im August natürlich auch heiß und voll und viele Geschäfte haben im August in Italien einfach geschlossen.

Wie wäre es denn noch mit der Emilia Romagna? Bologna hat sehr viel Interessantes und dann kann man einen großen Ausflug noch nach San Marino machen und vielleicht eine kleine Stippvisite ans Meer??

Wir leben hier im Piemont in der Alta Langa und sind von Natur "umringt" allerdings sind die Städte weiter weg......

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
05.08.2010, 13:07 Uhr
 
Leo24

Mal ein Geheimtipp^^:

Abruzzen, dort am besten Ortona, einfache beste Küche, Arrosticini probieren

Fast keine deutschen Touristen, das südliche Italien der 60er noch erlebbar

Küste, Meer, Berge bis 2900m in 30 Autominuten, Nationalpark mit Bären und Wölfen

Tagesausflüge nach Rom, Neapel, Capri, Vesuv

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
07.08.2010, 15:30 Uhr
 
Frank Hahn

Die beste Alternative ist das wohl der Gardasee. Da habt ihr Natur pur mit allen Möglichkeiten einer sportlichen Betätigung. Ganz in der Nähe ist Verona und da gibt es eine Menge zu netdecken. Vielleicht macht ihr auch noch einen kleinen Abstecher nach Venedig. Muß man gesehen haben.. :-)

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.08.2010, 14:25 Uhr
 
Werner Frank

Dann würde ich an eurer Stelle den Italienurlaub in der Toscana verbringen. Dort hast du viel unberührte Natur und Möglichkeiten zum Wandern und relaxen, aber auch unzählige Städte mit Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. In dieser Gegend kommt einfach jeder auf seine Kosten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.08.2010, 15:36 Uhr
 
wurzelkitt

Wenn du eh nur durch die Stadt willst, ists doch egal. Beim Durchfahren kriegt man eh nicht viel von der Stadt mit.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.08.2010, 15:47 Uhr
 
denTHEpen

Ich würde dir als Zielregion die schöne Toskana empfehlen. Vieles dort ist etwas ländlicher, also kannst du mit der Familie die Natur erkunden oder zum Beispiel eine Weinanbaulandschaft besuchen. Aber auch Städte, wie Florenz und Pisa sind natürlich sehr sehenswert.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick