Nike_Kybele

Urlaub im europäischen Ausland: Personalausweis gestohlen - Heimreise auch ohne?

Meiner Freundin ist im Urlaub in Italien der Geldbeutel mit allen Dokumenten gestohlen worden. Sie hat sich dann mit beträchtlichem zeitlichen und finanziellen Aufwand um einen vorübergehenden Ausweis bemüht. Meine Frage: sie war mit dem Auto in Italien (nicht mit dem Flieger, wo sie mit Sicherheit kontrolliert worden wäre). Da wir in Europa keine Grenzkontrollen mehr haben muss man doch eigentlich keinen Personalausweis dabei haben, oder?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (4)
10.05.2013, 16:17 Uhr
 
ing793

Man muss sich sogar in Deutschland im Prinzip ständig ausweisen können. Du bekommst meines Wissens keine Strafe, wenn Du ohne Ausweis angetroffen wirst, aber es kann gut sein, dass die Polizei Dich nach Hause begleitet, um Deine Identität festzustellen.

Im Ausland gilt das umso mehr. Um Deine Frage zunächst zu beantworten: doch, auch im grenzoffenen Europa muss man einen Ausweis in greifbarer Nähe haben (ob Perso oder Pass bleibt jedem selbst überlassen).

Wobei ich aller Voraussicht nach das Risiko eingegangen wäre, einfach so zurückzufahren.

Antwort bewerten » rating (11 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
10.05.2013, 18:48 Uhr
 
starmax

Eigentlich wird man in Europa wenn, dann nur noch bei der Einreise kontrolliert, hier also von deutschen Grenzern. Das Dumme ist nur, daß die sich manchmal die Schicht teilen, die tschischen Grenzer (wie erlebt) den deutschen Törn übernommen hatten und bei Unklarkheiten sofort die deutschen Kollegen verständigen. Die haben es dann nicht so eilig mit der Überprüfung der Personalie, denn man hätte sich ja (wie hier auch geschehen) bei Konsulat und Botschaft vorläufige Ersatzpapiere beschaffen können.

Also: Es geht ohne Papiere, aber mit Zeitverlust.

Antwort bewerten » rating (3 Bewertungen) Beitrag melden
14.05.2013, 12:22 Uhr
 
khs44

Ich gehe mal davon aus, das nach dem Verlust der Papiere Anzeige erstattet wurde. Dann genügt die "Bescheinigung" der Polizei um auszureisen! Ging mir jedenfalls so in Dänemark! Habe dann bei der hiesigen Polizei nochmals eine "deutsche" Anzeige erstattet und daraufhin anstandslos neue Papiere beantragt und auch bekommen.

Antwort bewerten » rating (5 Bewertungen) Beitrag melden
14.05.2013, 13:14 Uhr
 
elfigy

Wie schon vorher geschrieben, ich würde es von Italien aus auch einfach wagen. Ich bin in den letzten Jahren weder an der italienisch/österreichischen, noch an der österreichisch/deutschen Grenze kontrolliert worden. Die Grenzen machten sogar einen verlassenen Eindruck. Der Tipp mit der Anzeige erscheint mir auch plausibel

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick