HOME

Zhou-Riva

Aktiv seit: 06.11.2011
0 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
Zhou-Riva
0 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
Zhou-Riva

Kann man irgendwo bei der Geldherstellung zu sehen? So als Ausflug?

=) Das Geld wird in der Bundesdruckerei hergestellt. Ich bezweifele, dass die dort gerne Fremde reinlassen... Aber es gibt das Geldmuseum der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main. So als Ausflug.... >>...Objekte rund ums Geld von Techniken zur Geldherstellung wie Münzpressen über Schatzkarten bis zu Schaukästen zur Falschgelderkennung ergänzen die Sammlung. Der Eintritt ist frei. <<

Kann mir mal jemand erklären warum Beine einschlafen? Was passiert da genau?

Mir wurde immer erzählt, dass man sich die Blutgefäße abklemmt, durch falsche Körperhaltung.... Sind aber doch wohl die Nerven... Für genauere Erklärung siehe hier:

Silberschmuck reinigen kann man ganz gut mit Zahnpasta. Warum ist das mit Goldschmuck nicht möglich?

Weiß zwar nicht, warum, aber Gold kann man prima mit rotem Lippenstift wieder zum Glänzen bringen! Einschmieren, kurz einwirken lassen, mit trockenem Tuch abwischen.

Wie kann ich rausfinden welches mein Führungsauge ist?

1. Führen Sie die Spitzen von Daumen und Zeigefinger einer Hand so zusammen, dass sich ein Kreis ergibt. 2. Halten Sie Ihre Hand mit dem Kreis in etwa 30 cm Entfernung vor Ihr Auge. 3. Fixieren Sie durch den Kreis hindurch einen kleineren Gegenstand, der sich in etwa 2 Meter Entfernung befindet. 4. Schließen Sie nun abwechselnd Ihr linkes und Ihr rechts Auge. Das Auge, mit dem Sie den fixierten Gegenstand noch sehen können, ist Ihr Führungsauge. Blicken Sie durchs andere Auge, rutscht der Gegenstand an den Rand des Kreises oder verschwindet sogar ganz daraus. WOW, habs grad selbst probiert, es stimmt!!

Was sind gute Übungen gegen Gleichgewichtstörungen?

Zuerst einmal: Abklären, ob es nicht mit einer ernsthafteren Krankheit, wie Gehirnerschütterung, Bluthochdruck, etc. zusammenhängt; und ob die Symptome nicht so schlimm sind, dass man bei Übungen z.B. das Bewusstsein verliert, einem schwarz vor Augen wird, etc. Bei leichteren Gleichgewichtsstörungen könnten Koordinationsübungen helfen: 1. Einbeinstand (festgelegte Zeit auf einem Bein stehen, evtl. mit geschlossenen Augen) 2. Standwaage (auf einem Bein stehend so vorbeugen, dass Kopf und freies Bein eine Waagerechte bilden) 3. Kniebeugen (wobei der ganze Fuß am Boden bleibt) 4. bestimmte Zeit auf Zehenspitzen oder Ballen stehen 5. mit geschlossenen Augen, mit dem Zeigefinger die Nase berühren oder Löffel zum Mund führen 6. gleichzeitig mit einer Hand den Bauch im Uhrzeigersinn streicheln und mit der anderen Hand auf den Kopf klopfen 7. auf einem Balken gehen 8. Yoga-Übungen u.v.m. Kommt auf die Beweglichkeit des Betroffenen an.

Wie ist die medizinische Versorgung in Deutschland geregelt falls man keine Krankenversicherung hat?

Hab vergessen zu erwähnen: Übernimmt man selbst die Kostenerstattung, ist diese natürlich in voller Höhe zu entrichten. Dann ist man quasi Privatpatient. LG

Wie ist die medizinische Versorgung in Deutschland geregelt falls man keine Krankenversicherung hat?

Im Notfall wird man selbstverständlich behandelt. Danach geht es um die Kostenerstattung. Gilt man aufgrund seiner Einkommens- und Vermögensverhältnisse als "hilfebedürftig", übernimmt die Sozialhilfe. Die Leistung wird in der Höhe übernommen, wie sie die GKV vergütet hätte, also nicht unbedingt in voller Höhe der tatsächlich entstandenen Kosten. Sonst wären die unversicherten Leute für Ärzte / Krankenhäuser deutlich attraktivere Patienten als Versicherte... Falls die Kosten höher liegen, als von der Sozialhilfe erstattet, bleibt das Krankenhaus darauf sitzen. Wer nichts hat, dem kann nichts genommen werden... Und es kann von einem nicht verlangt werden, ein Darlehen aufzunehmen. LG

Wie ist die medizinische Versorgung in Deutschland geregelt falls man keine Krankenversicherung hat?

In der Gesundheitsreform 2007 ist beschlossen worden, dass niemand ohne Krankenversicherung sein kann. 1. So ist die gesetzliche KV verpflichtet, auf Antrag jeden aufzunehmen, auch wenn man zu einem eher für die GKV "unattraktiven" Beitragszahler gehört. 2. Die GKV darf / muss niemanden aufnehmen, der bei der Privaten Krankenversicherung Mitglied war / ist. Vor der Reform waren eben diese Privatversicherten am gefährdetsten, ohne Versicherung zu verbleiben. Beispielsweise Selbstständige, die durch Ruin keine Beiträge mehr zahlen konnten und aus dem System herausfielen. Nun darf die PKV niemanden mehr "rausschmeißen". So mussten alle PKVen einen sog. Basistarif einführen, der den Höchstbeitrag der GKV nicht übersteigen darf. In diesen Basistarif gelangen z.B. eben die oben beschriebene "gefährdete Gruppe". Kann man auch den Basistarif nicht zahlen, übernimmt ihn die Sozialhilfe / Arbeitslosenversicherung.