Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

rayer

Aktiv seit: 08.03.2007
2 Fragen in den letzten 30 Tagen
Alle Fragen von
rayer
46 Antworten in den letzten 30 Tagen
Alle Antworten von
rayer

Neues aus der Anstalt

@ing @Dorfdepp Jeder hat wohl ein bisschen recht. Mit dem prägenden Schlagwort Atomkonsens wurde in der deutschen Öffentlichkeit verschiedene Versuche bezeichnet, das gesellschaftlich höchst umstrittene Problem der Atomenergie-Nutzung im „Konsens“ zwischen den betroffenen Wirtschaftsunternehmen und der Politik, vertreten durch die Bundesregierung, zu lösen. 1993 bis 1995 Bereits in der 12. und 13. Wahlperiode hatten unter der Regierung Helmut Kohl sogenannte Energiekonsensgespräche stattgefunden. Hierbei waren Vertreter der Bundes- und Landesregierungen sowie der sie tragenden Parteien und Vertreter der Wirtschaft eingebunden. Die Gespräche, die 1993 bis 1995 erfolgten, führten zu keinem Konsens. 2000 Am häufigsten wird der Begriff Atomkonsens im Zusammenhang mit der „Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Energieversorgungsunternehmen vom 14. Juni 2000“ (kurz: „Vereinbarung vom 14. Juni 2000“) benutzt, mit dem die damalige erste rot-grüne Regierung auf Bundesebene den Atomausstieg in Deutschland und damit eines ihrer zentralen politischen Anliegen in die Wege leitete. Der Vertrag wurde am 11. Juni 2001 unterzeichnet und im Jahr 2002 durch die Novellierung des Atomgesetzes rechtlich abgesichert; die Novelle trat am 22. April 2002 in Kraft. Für das Energieunternehmen Viag führte der ehemalige (bis 1998) und 2009 erneut ins Amt berufene Leiter der Abteilung Reaktorsicherheit des Bundesumweltministeriums Gerald Hennenhöfer die Verhandlungen mit der rot-grünen Bundesregierung (Kabinett Schröder I) zum Atomausstieg. Quelle Wiki.

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

Zombie Du bist wirklich der Hit. Ich kaufe auch gerne ausländische Produkte. Unsere Fernseher sind von Samsung, Handys von Apple und Samsung, die Rechner sind Fujitsu, Lenevo und Toshiba. Rindfleisch bevorzuge ich aus Argentinien, Irland oder Frankreich. Käse aus Frankreich, Schweiz oder Italien. Beim Wein finde ich den spanischen Klasse. Unsere meisten Klamotten und Schuhe kommen aus China oder Bangladesch, ach ja die Flüchtlinge kaufen gerne Perser, die kann ich mir allerdings nicht leisten. Vielleicht sollte ich ein paar Zimmer meines Hauses untervermieten.

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

Fangen wir mal bei Deiner Ausgangsfrage an. Wir subventionieren mit dem Steuergeld der arbeitenden Bevölkerung unsere Lebensmittelindustrie, damit die wiederum, die Überproduktion in die Dritte Welt schaffen. Dadurch entzieht man der dortigen Landwirtschaft die Lebensgrundlage. Die verarmte und hungernde Bevölkerung dort zieht es jetzt zu uns, da man hier die Hoffnung hat seine Familie zu Hause über den Berg zu bringen. Hier wird der Bürger unruhig da er die Überfremdung und den Niedergang des europäischen Wohlstands sieht. Warum hört man nicht damit auf die Bauern im Land zu subventionieren, die können dann nicht mehr für den Spottpreis produzieren und wir zahlen statt Steuern und damit die Subventionen einfach mehr an der Supermarktkasse? Na klar gehen etliche Betriebe bankrott. Das bedeutet jedoch nicht es gibt keine Milch, Fleisch und Gemüse mehr in Deutschland. Einfache Marktwirtschaft. Dein Produkt ist nicht wettbewerbsfähig, also verändere deinen Betrieb oder mach zu. Wir jammern über Massentierhaltung, wollen aber das Kilo Fleisch für 5 Euro und einen Blumenkohl für 90 Cent. Wenn Du jetzt wissen willst was für eine Partei das schaffen könnte, eine Grün / Linke mit gesundem Menschenverstand.

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

Scheinbar hast Du die Linke doch nicht verstanden. Der geht es in der Hauptsache darum die Wirtschaft und auch den Staat wieder in seine sozialen Pflichten zu nehmen, ganz wie es zu Zeiten der echten SPD mal war. Seit dem Kanzler der Bosse ist die SPD jedoch nicht mehr wählbar.

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

Dorfdepp Na jetzt haut es mich aber um. Du sehnst Dich nach der sozialen Marktwirtschaft und verteufelst die einzige Partei, die das auf ihrer Agenda ganz oben hat?

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

Dorfdepp Woher kommt diese Erkenntnis? "Die Mitglieder sind überzeugte SED-Leute, die immer noch der DDR nachtrauern". Mal wieder aus Deiner Erfahrung? Das mag auf die PDS zugetroffen haben, aber auf die Linke? Ich kann auch behaupten die AfD besteht zur Hälfte aus Neonazis, ist das aber richtig? Ich denke nicht, und genauso falsch sehe ich Deine Aussage.

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

Dorfdepp Dein Denkfehler liegt im Ansatz. In der DDR hat der Staat auch die kleinste Kleinigkeit versucht zu bestimmen, hier in einer tatsächlichen Demokratie wäre die Sachlage grundlegend anders. Die Wirtschaft und auch der Bürger kann weiter schalten und walten wie er will, nur die sozialen Rahmenbedingungen könnten von der Politik bestimmt werden. Was hindert den Staat daran die Konzerne wie Google und Amazon dazu zu verpflichten die Einnahmen in dem Land zu versteuern wo sie anfallen. Wer hindert den Staat daran der Firma X einfach wieder Umsatzsteuer aufzubrummen und das Geld in die Sozialleistungen zu stecken? Wenn wir wieder von der Mehrwert zur Umsatzsteuer kommen ist die Sache erledigt. Von wegen Umsatz in Deutschland und Steuer auf den Bahamas, in der Schweiz dreht man so Steuertricksereien nicht, wer da Geld verdient zahlt.

wie komme ich zu castings für schauspielrollen etc. ?

Schreib ein Theaterstück, miet Dir eine Halle und führ das Stück auf, wenn die Zuschauer die Bude einrennen, wird selbst Steven Spielberg aufmerksam.

Wer hat eine portable dampfsauna und kennt sich mit aus.

"Hallo" ist die typische Einleitung für einen Werbefuzzi. Was hast Du zu bieten? Noch besser schleich Dich sofort wieder.

Darf man Holz aus dem Wald mitnehmen

Falls Du von den sauber gestapelten 1m langen Holzstücken im Wald redest, ja die wurden extra griffbereit für jedermann so hingelegt. Am Besten nimm noch einen Anhänger mit da passt mehr drauf. Allerdings solltest Du auch noch genug Barreserven haben für die Diebstahlsanzeige.

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

Vielen Dank Skorti, mir hätte der Dorfdepp das ja nicht abgenommen. Auch die Argumentation von ing geht natürlich an einem potenziellen AfD Sympathisanten vorbei. Ich bin kein Wähler der Linken, sondern eher ein Nichtwähler, es gibt einfach keine Partei, die ich für wählbar halte, allerdings war es zum einen die Antwort auf die Eingangsfrage und zum anderen ist, wenn es um soziale Gerechtigkeit geht, die Linke die einzige Alterative. Leider hat man das in Meck Vorpolen nicht begriffen und im Rest der Republik auch nicht. Mit dem hohlen "Nachfolge SED Gequatsche", lassen sich für mich auch nur die schlichten Gemüter ohne eigene Gedanken und Meinung einfangen. Mal sehen, wie das 2017 ausgeht, vielleicht setzt ja doch noch Verstand ein.

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

@Musca Der Wahlomat war für den Dorfdepp, nur die Antwort an Dich gilt auch für Dich.

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

@Musca Der Ansatz wäre für mich nicht die Entwicklungshilfe, der Ansatz liegt in Europa und der Welt. Da hat der Dorfdepp schon recht, warum liefern wir billiger die Waren nach Afrika, als man dort produzieren kann? Wir zahlen hier über unsinnige Steuern die Subventionen an Betriebe die nicht überleben könnten, nur um den Überschuss billig in der Dritten Welt zu verscheuern.

Wie sollen wir die Fluchtursachen beseitigen?

Du liest doch sonst alles, warum mal nicht das Programm der Linken? Im Zweifel versuch mal den Wahlomat. Mit allem was Du hier schon so verbreitet hast, sollte der Dir die Sache vereinfachen.

Die Bundesregierung hat nicht viel Positives zu berichten. Was würde helfen?

@machine Ich gebe Dir in Bezug auf die Aufforderung sich um das Wohl der deutschen Bevölkerung vorrangig zu kümmern uneingeschränkt recht. Dafür erklärst Du mir jedoch bitte, was das mit dem Fremdenhass und dem Rechtsextremismus zu tun hat. Sind die Flüchtlinge schuld an unseren, geringen Einkommen, hohen Steuern, Kürzungen im Sozialsystem, späteres Renteneintrittsalter, hohen Krankenkassenbeiträgen, fehlenden Sozialwohnungen, schlechtes Bildungssystem, fehlende Kitaplätze, usw.? Diese Problematik kennen wir seit 20 Jahren, die Flüchtlinge seit 2015. Wo ist da für Dich, und die Wähler der AfD, der Zusammenhang? Haben die Flüchtlinge blühende Landschaften versprochen? Haben die Flüchtlinge die Agenda 2010 verursacht? Warum greift niemand den Lobbyismus an? Industrie, Telekom, Rundfunkanstalten und Pharma wär mal ein Anfang.

Zugewinn im Trennungsjahr

Auch das kann ich nicht lesen in der Frage. Es geht nicht hervor, ob "MEIN" Sparbuch noch aus der Zeit vor der Ehe stammt. Was sich sagen lässt, der Streitwert wird zumindest auch das Auto einschließen. Gericht und Anwälte werden den Reibach machen. Ich würde eine friedliche Einigung vorschlagen, alle Werte ehrlich aufzählen, teilen und einen Ehevertrag mit Scheidungsvereinbarung beim Notar. Das kostet um die 600 Euro und man kann diese Kosten wieder reinsparen, indem man nur einen Anwalt nimmt.

Zugewinn im Trennungsjahr

"Zählt mein neu gekauftes Auto während des Trennungsjahres noch zum Zugewinn?" Für mich bedeutet das, die Mühle wurde im Trennungsjahr gekauft. Alles andere kann ich hier nicht lesen.

Zugewinn im Trennungsjahr

ing Ich hatte aber den Einwand von Dorfdepp auch irgendwie auf dem Radar. Mir war, als ob der Tag des Vollzugs der räumlichen Trennung auch eine Rolle spielt, unabhängig ob der Scheidungsantrag zugestellt wurde oder noch nicht.

Zugewinn im Trennungsjahr

Bedeutung für den Rechtsverkehr, häufige Anwendungsfälle Maßgeblich für die Berechnung des Zugewinns und die Höhe der Ausgleichsforderung ist nach § 1384 BGB der Zeitpunkt der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrages und nicht der Zeitpunkt der Beendigung des Güterstandes. a) Beendigung des Güterstandes Im Falle der Scheidung endet der Güterstand mit Rechtskraft des Scheidungsbeschlusses. b) Rechtshängigkeit des Scheidungsantrages Der Scheidungsantrag wird mit dem Tag rechtshängig, mit dem er dem anderen Ehepartner förmlich zugestellt wird oder aber in einer mündlichen Verhandlung geltend gemacht wird. Wird der Scheidungsantrag später im Laufe des Verfahrens zurückgenommen, so entfällt die Rechtshängigkeit und damit auch der maßgebliche Stichtag. Etwas anderes gilt lediglich für den Fall, dass im Rahmen des beantragten laufenden Scheidungsverfahrens der andere Ehegatte mittlerweile selbst einen eigenen Scheidungsantrag gestellt hat. Es bleibt dann bei dem ursprünglich durch den ersten Scheidungsantrag festgelegten ursprünglichen Stichtag.1 Stellen beide Ehegatten in etwa zeitgleich einen Scheidungsantrag, kommt es darauf an, welcher Scheidungsantrag der jeweils anderen Seite zuerst zugestellt wurde. Die erste Zustellung bestimmt den Stichtag. Wird der Scheidungsantrag nicht zurückgenommen, ist es unerheblich, wie lange das Scheidungsverfahren andauert. Dies gilt selbst dann, wenn das Scheidungsverfahren jahrelang nicht weiter betrieben wird.2 Ebenfalls unerheblich ist grundsätzlich, wenn sich die Eheleute zwischenzeitlich wieder versöhnen, das Scheidungsverfahren jedoch weiterlaufen lassen. Erfolgt dabei allerdings eine ausdrückliche Einigung darüber, das Scheidungsverfahren nicht aktiv weiterbetreiben zu wollen, wird dies teilweise auch anders bewertet.3 Die Fälle einer solchen ausdrücklichen Einigung dürften in der Praxis jedoch selten, wenn nicht sogar gar nicht vorkommen. Entweder die Versöhnung ist ernst gemeint. Dann werden die Scheidungsanträge auch regelmäßig zurückgenommen. Oder aber es bestehen weiterhin Zweifel, die einen Ehegatten von der Rücknahme des Scheidungsantrags abhalten. Er wird sich dann regelmäßig offenhalten, das Scheidungsverfahren jederzeit wieder aktiv weiter zu betreiben. Unabhängig davon sollte § 1384 BGB jedoch nicht zuletzt auch aus Gründen der Rechtsklarheit und Rechtssicherheit und aufgrund seines klaren und eindeutigen Wortlauts keine Aufweichungen zulassen und auch bei anderweitiger ausdrücklicher Einigung über das Nichtweiterbetreiben des Scheidungsverfahrens Anwendung finden, so dass es in jedem Fall mit Rechtshängigkeit des Scheidungsverfahrens bei dem einmal gesetzten Stichtag verbleibt.4 c) Wirkungen Mit Festlegung des Stichtages für die Berechnung des Zugewinns auf den Zeitpunkt der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags sind spätere Vermögensverfügungen der Eheleute grundsätzlich irrelevant. Seit dem 01.09.2009 spielen Vermögensveränderungen nach Rechtshängigkeit des Scheidungsantrages zudem deshalb keine Rolle mehr, weil neben der Festlegung des Stichtages für die Berechnung des Zugewinns nun auch die Höhe der letztlich zu berechnenden Ausgleichsforderung auf diesen Zeitpunkt ermittelt wird. Hiervon zu unterscheiden ist die Fälligkeit des Anspruchs, die nach wie vor erst im Zeitpunkt der Beendigung des Güterstandes, also mit Rechtskraft der Scheidung, eintritt. Diese Neuregelung wirkt sowohl zulasten als auch zugunsten des ausgleichsberechtigten Ehegatten. Das bedeutet, dass nach Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags weder vermögensmindernde noch vermögensmehrende Vermögensverschiebungen für die Berechnung der Ausgleichsforderung von Relevanz sind.

Zugewinn im Trennungsjahr

§ 1384 Berechnungszeitpunkt des Zugewinns und Höhe der Ausgleichsforderung bei Scheidung, Wird die Ehe geschieden, so tritt für die Berechnung des Zugewinns und für die Höhe der Ausgleichsforderung an die Stelle der Beendigung des Güterstandes der Zeitpunkt der Rechtshängigkeit des "Scheidungsantrags". Das ist für mich nicht der Tag der Scheidung, sondern der Tag an dem die Scheidung eingereicht wurde. Da kann man noch Jahre verheiratet sein bis die Scheidung tatsächlich erfolgt.

Zugewinn im Trennungsjahr

ing Nicht Scheidungstermin, Tag der Trennung. Das ist ein Jahr früher und du bist noch verheiratet. Die Rate und das damit gekaufte Teil des Autos von diesem Tag an wird nicht mehr geteilt.

Zugewinn im Trennungsjahr

Bin da nicht ganz Deiner Meinung ing. Soweit ich weiß wird die Anzahlung da vermutlich aus dem gemeinsamen Vermögen noch angerechnet, die Ratenzahlung jedoch nicht. Ab dem Tag der Trennung erwirtschaftetes Vermögen wird nicht mehr geteilt. Das "MEIN" Sparbüchlein gibt es nicht, außer es wäre aus der Zeit vor der Ehe.

Magersucht

Bommerlunder, Ballentines - heute ist uns alles eins. Birnenschnaps und Apfelwein - wir tun wirklich alles rein. Whiskey süß und Whiskey sauer - Hauptsache wir werden blauer. Ramazotti, Ratzeputz und ne Buddel Rum. Gin, Campari, Grandmanier - endlich tut der Schädel weh. Mit Dornkaat und Mariacron - ins Delirium. Klosterfrau Melissengeist - oder wie der Stoff sonst heißt. Kölnisch Wasser, Pitralon - wir rülpsen nicht, wir kotzen schon. Wir haben Grund zum Reihern! Zerfrisst's uns auch die Därme, schenkt es uns doch Wärme. Wir haben Grund zum Feiern! Unser letzter Wille: immer mehr Promille, Promille, Promille..

Magersucht

Jetzt wird mir einiges klar. Die ganzen Mädels, die ich in der Fußgängerzone sah diesen Sommer, sind alle magersüchtig. Ich hatte schon befürchtet, 16 Jahre und 100kg bei 1,80m seien Modelmaße.

Welche Strategie ist bei Sportwetten am sichersten?

Die höchste Quote erzielt, wer überhaupt nicht spielt. Im Allgemeinen hat der Wettanbieter die beste Strategie.

Wir hatten Jahrestag und keine neuen Horrorszenarien? Was ist passiert? Die Apokalypse ist wohl ausgeblieben?

Zombie Durch diesen Kommentar zeigst Du wieder, wie wenig Du von den Sachen verstehst, die Du hier zum Besten gibst. Wie ich sagte, Du bist halt nicht schlauer. Meine Fragen zu Deinem dümmlichen Kommentar oben solltest Du mal für Dich selbst beantworten. Da werden Dir weder ing noch Dorfdepp helfen können, die wissen dass Deine " mehrere Amokläufe und Terroranschläge durch Flüchtlinge 1. + 2. Generation in Deutschland" nur Volksverhetzung ohne realen Hintergrund sind.

Wir hatten Jahrestag und keine neuen Horrorszenarien? Was ist passiert? Die Apokalypse ist wohl ausgeblieben?

Danke ing. Mir würde der Dorfdepp das, wie üblich, mal wieder nicht glauben.

Wir hatten Jahrestag und keine neuen Horrorszenarien? Was ist passiert? Die Apokalypse ist wohl ausgeblieben?

@Dorfdepp Du magst den Artikel in der Zeit gelesen haben, verstanden jedoch nicht. Es geht da nicht um Flüchtlinge, sondern um das Unvermögen der deutschen Politik einem vernachlässigtes Bundesland Perspektiven aufzuzeigen. Der Fremdenhass in Mecklenburg-Vorpolen ist nur das Ventil. Leider sind die Menschen da nicht schlauer um das zu erkennen und wählen AfD. Weiter gibt es in dem Artikel einen äußerst wichtigen Block. Hier noch mal zum Nachlesen: Und drittens könnte man auch einmal über Mentalitäten reden. Es gibt abgehängte Ecken in Ostanatolien, Westsibirien und Südchina, wo Menschen trotzdem herzensgut sind, Fremden gegenüber sehr liebenswürdig und teilen, was sie haben. Offenbar hat die DDR mit ihrem Spitzelsystem die Menschen über Generationen hinweg derart ruiniert und dem Nächsten gegenüber misstrauisch gemacht, dass es sich lohnen würde, noch einmal gesondert darüber nachzudenken, wie der Nachbar, Mitbürger oder Neubürger und die parlamentarische Demokratie nicht Feind sondern Freund ist. Selbst wenn in Deutschland bald alle Muslime und Flüchtlinge verboten und rausgeworfen werden, wird das Internet dadurch nicht schneller, und der Bus wird auch nicht öfter kommen.

Wir hatten Jahrestag und keine neuen Horrorszenarien? Was ist passiert? Die Apokalypse ist wohl ausgeblieben?

Dorfdepp Zu Deiner Kenntnisnahme. Solltest mal ein Magazin neben Bild Online lesen.

Wir hatten Jahrestag und keine neuen Horrorszenarien? Was ist passiert? Die Apokalypse ist wohl ausgeblieben?

Zombie Du bist wirklich nicht der Hellste. Die Flüchtlinge der 1. und 2. Generation haben also Anschläge verübt? Zwei Generationen in einem Jahr find ich schon sportlich. Nebenbei kannst mir mal die "mehreren" Anschläge auflisten? Ich hab davon nichts gehört. Nur einen Anschlag in Ansbach kann man einem Syrer zuordnen, der kam allerdings vor 2 Jahren und nicht mit der Flüchtlingswelle im letzten Jahr. Denke Du solltest mal aufwachen mit Deiner Hetze gegen die Flüchtlinge. Und was die AfD betrifft, sehe ich auch keinen Grund zur Sorge. Dass die Ossis nicht schlauer sind, obwohl es so gut wie keine Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpolen gibt, dafür kann ich nichts. Warten wir mal die Bundestagswahl ab dann werden wir sehen, ob die Wessis genau so hohl sind.

Knie knackt durch Sehne bzw Sehne knackt ?

bh_roth Ich würde ja mal einen Wünschelrutengänger empfehlen. Vielleicht hat es eine Wasserader unterm Bett. Zur Not tun es auch ein paar Heilsteine, die man sich in die Hosentasche steckt. Jaja der Glaube.....

Wir hatten Jahrestag und keine neuen Horrorszenarien? Was ist passiert? Die Apokalypse ist wohl ausgeblieben?

@Skorti Die brennenden Flüchtlingsheime und der Angriff auf Frau Reker haben auch etwas Gutes. Die Irren in ihrem Fremdenhass bugsieren sich in der Öffentlichkeit ins Abseits und der Normalo schaltet eventuell sein Hirn wieder ein. Ich hoffe, man stellt sich bei den normalen Bürgern die Frage: "Will ich wirklich solch kranken Strömungen folgen?" Auch die Stärke der AfD macht mir keine Angst. Im Gegenteil, vielleicht brauchen unsere etablierten Parteien auch den Weckruf. In den 80ern hat man auch erst die Ängste der Bürger in Sache Umwelt für ernst genommen, als die Grünen 2-stelligen Wahlergebnissen erzielten.

Spinnen die Gallier?

@Dorfdepp Mir mag es zwar nicht helfen aber immerhin hast Du Dich mal mit den Ausführungen von ing auseinandergesetzt und wundersamer Weise sogar honoriert. Immerhin ein Teilerfolg.

Spinnen die Gallier?

ing Dein Bemühen um Erklärung ist ja nicht hoch genug einzuschätzen, nur mir fehlt der Glaube, dass der Adressat die Sache versteht.

Spinnen die Gallier?

Panther war gemeint mit der Frage: Nackt?

Spinnen die Gallier?

Denke Dein Englisch reicht aus. Nackt?

Wir hatten Jahrestag und keine neuen Horrorszenarien? Was ist passiert? Die Apokalypse ist wohl ausgeblieben?

Im Märzen der Bauer die Rößlein einspannt Er setzt seine Felder und Wiesen in Stand. Er pflüget den Boden er egget und sät und rührt seine Hände früh morgens und spät Die Bäu´rin, die Mägde sie dürfen nicht ruh´n sie haben in Haus und Garten zu tun. Sie graben und rechen und singen ein Lied sie freu´n sich, wenn alles schön grünet und blüht. So geht unter Arbeit das Frühjahr vorbei Da erntet der Bauer das duftende Heu Er mäht das Getreide dann drischt er es aus Im Winter da gibt es manch fröhlichen Schmaus

Wo finde ich Heimarbeit Jobs?

Nein die Frage stellt sich hier nicht. Entweder sind wir hier gut situierte Privatiers, Pensionäre, hoch dotierte Ingenieure, Spezialisten und Selbstständige mit fetten Einkommen. Die paar H4 Empfänger, die sich hier rumtreiben, haben sich eingelebt und scheuen jede Aufgabe. Einen wüsste ich, aber der taugt kaum zum Zeitschriften austragen. Hämorrhoidenlutscher, suchst noch ein festes Einkommen, dann melde Dich mal bei Wetzi.

Vor meiner vermieteten Garage hat ein Asylant aus dem Nebenhaus sein abgemeldetes Auto abgestellt.

@Dorfdepp Ein Hämorrhoidenlutscher ist ein Kriecher, der ohne eigene Meinung verschiedenen Usern hier in den verlängerten Rücken schlüpft. Genau so einen Freund hast Du gerade gefunden. Sei stolz drauf. Das ist keine Beleidigung, sondern nur die Lieblingsbeschäftigung Deines Bandwurms.

Vor meiner vermieteten Garage hat ein Asylant aus dem Nebenhaus sein abgemeldetes Auto abgestellt.

@Hämorrhoidenlutscher Grundschulabschluss find ich allemal besser als Baumschulabschluss. Du hast doch sicher in der dritten Klasse schon rauchen dürfen, oder?

Vor meiner vermieteten Garage hat ein Asylant aus dem Nebenhaus sein abgemeldetes Auto abgestellt.

@Hämorrhoidenlutscher Guckst Du hier. "Keine Ahnung, was man im Baumarkt unter Philipps zu kaufen bekommt. Das Original heißt Philips". Das hat Dein zweitbester Kumpel Dorfdepp hier vor Kurzem abgelassen;-)

Vor meiner vermieteten Garage hat ein Asylant aus dem Nebenhaus sein abgemeldetes Auto abgestellt.

@Dorfdepp Keine Ahnung was man bei Dir vor die Garage stelt, das Original heißt stellt;-)

Wieso gibt es in GB immer noch Linksverkehr? Schweden hat ihn seinerzeit auch abgeschafft und Rechtsverkehr eingeführt.

@Amos Warum das so ist, kann ich Dir nicht erklären, nur dass ich öfters aus dem Stern Server fliege und beim nächsten Anmelden ist mein Beitrag nicht da, also schick ich den noch mal. Beim 2. versenden erscheint dann seltsamerweise auch der erste Versuch. Kannst Dich ja beim Stern beschweren, wenn Du Dir Sorgen um Dein Ranking machst.

Wieso gibt es in GB immer noch Linksverkehr? Schweden hat ihn seinerzeit auch abgeschafft und Rechtsverkehr eingeführt.

@Amos Warum das so ist, kann ich Dir nicht erklären, nur dass ich öfters aus dem Stern Server fliege und beim nächsten Anmelden ist mein Beitrag nicht da, also schick ich den noch mal. Beim 2. versenden erscheint dann seltsamerweise auch der erste Versuch. Kannst Dich ja beim Stern beschweren, wenn Du Dir Sorgen um Dein Ranking machst.

Wieso gibt es in GB immer noch Linksverkehr? Schweden hat ihn seinerzeit auch abgeschafft und Rechtsverkehr eingeführt.

Über Geschmack, lässt sich ja bekanntlich streiten Elfigy. Für mich haben die englischen Damen alle etwas ein Pferdegesicht à la Camilla mit fetten Hintern und die Herren krebsrote Suffköpfe auf Oberkörperfreien Biertrommeln. Ich stell mir immer vor, wie Camilla auf Charles reitet, sich an den Segelfliegerohren festhält und dem Guten die Sporen und Peitsche gibt.

Wieso gibt es in GB immer noch Linksverkehr? Schweden hat ihn seinerzeit auch abgeschafft und Rechtsverkehr eingeführt.

Über Geschmack, lässt sich ja bekanntlich streiten Elfigy. Für mich haben die englischen Damen alle etwas ein Pferdegesicht à la Camilla mit fetten Hintern und die Herren krebsrote Suffköpfe auf Oberkörperfreien Biertrommeln. Ich stell mir immer vor, wie Camilla auf Charles reitet, sich an den Segelfliegerohren festhält und dem Guten die Sporen und Peitsche gibt.