Linak1

Wann ist der beste Zeitpunkt für das Zurückschneiden von Ziergräsern und wie weit schneidet man sie ab?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (3)
07.04.2011, 11:21 Uhr
 
Holger Fuchs

Man sollte nur wenige Zeit vor dem Austrieb mit dem Rückschnitt beginnen, am besten also etwa im April. Wählt man eine andere Zeit, kann es sein, dass man mehr Schaden verursacht als Nutzen erwirkt. Dann kann es nämlich zu Fäulnis kommen, was die ganze Gartenlandschaft verschandelt.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
08.04.2011, 21:16 Uhr
 
Mar24HH

Ich lasse die Gräser immer über den Winter stehen, weil einfach sehr schön aussieht und nicht so kahl wirkt. Ich schneide sie erst im Februar zurück und lasse eigentlich immer nur die Stümpfe (ca. 15-20cm) stehen. Ab März kommen dann schon die neuen Gräser durch.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.04.2011, 22:50 Uhr
 
MarkusHSVer20

Der beste Zeitpunkt Ziergräser zu schneiden ist im Frühjahr. Bis dahin halten Blütenstände und Blätter Kälte und Wasser ab und schützen so das Herz der Pflanze. Man sollte nicht zu tief schneiden, um die neuen Triebe nicht zu verletzen. Je nach Zeitpunkt sollte man schauen wie weit diese schon sind und sich daran orientieren.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick