Amos

Warum bekommen Spechte beim Hämmern keine Kopfschmerzen?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (4)
09.02.2013, 00:22 Uhr
 
ing793

weil ihr Gehirn so an Muskeln "aufgehängt" ist, dass diese wie ein Federdämpfer wirken und die Bewegung so präzise ist, dass dieser Stoßdämpfer quasi im Vorfeld des Aufpralles aktiviert werden kann.

Auch ist nur wenig Wasser im Kopf. Da schwappt nix', das hilft der Muskelaufhängung.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
09.02.2013, 00:48 Uhr
 
Meyerhuber

Lieber Amos, mir hat zwar auch noch kein Specht gesagt, daß er Kopfschmerzen hat, aber kann man sich da absolut sicher sein?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.02.2013, 07:20 Uhr
 
bh_roth

Ja, da kann man sich sicher sein. Weil Tiere nicht so blöde sind wie Menschen, tun sie nichts, was ihnen schaden würde, oder was Schmerzen verursachen würde.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.02.2013, 11:53 Uhr
 
Dara

Wo nichts ist, kann auch nichts schmerzen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.