Startseite
Frage Nummer 57597 Amos

Warum bekommt alles einen Touchscreen?

Smartphone, Navi, Laptop etc. Ich ärger mich immer über die Fingerabdrücke und muß dauernd putzen. Oder werden Bildschirme entwickelt, auf denen keine Fingerspuren mehr zu erkennen sind? Mein Smartphone sieht jedenfalls nach 1 bis 2maligem Gebrauch grauenhaft aus. (Deswegen liegt es auch wieder in OVP im Regal!)
Antworten (9)
elfigy
Weil die sogenannte digitale Demenz rasant um sich greift. Und weil die User immer jünger werden. Im Kindergartenalter wird halt bevorzugt gegrabscht. In der Bedienungsanleitung deines Smartphones fehlt bestimmt der Hinweis, daß man nicht gleichzeitig ein Leberwurstbrot essen soll.
Amos
@elfi: Habe ich nicht gelesen. Mache alles mit learning-by-doing ohne Bedienungsanleitung. Putzen übernimmt jetzt die Haushälterin oder sollte ich das Ding mal in die Spülmaschine legen?
elfigy
Also es gibt so Bildschirm Einweg-Feuchttüchlein. So ähnlich wie für Baby Popos. Meine Schwiegertochter besitzt ein Ipad. Dieses trägt meine dreijährige Enkeltochter mit sich herum und zeigt Besuchern unaufgefordert Familienfotos. So schnell kann ich gar nicht gucken, wie die mit ihren kleinen Wurstfingern die richtigen Apps erwischt. Das ipad sieht grauenhaft aus. Mein Sohn hat inzwischen einige Fotos herausgelöscht, so daß sich niemand mehr für die Bilder interessiert. Aber mein Navi bietet mir Touchscreen alternativ an. Das ist während der Fahrt dann schon hilfreich.
hphersel
zum Putzen habe ich immer ein paar Alcopads in Reichweite, aber die Frage "warum haben imm mehr Geräte ein Touchscreen" kann ich auch nicht vollständig beantworten. Es ist halt hip und modern und das gab's vor zwanzig Jahren schon in "Star Trek" und es ist angeblich intuitiver zu bedienen als mit Tastatur und Maus...
miele
Weil viele Funktionen der Geräte ohne Touchsreen gar nicht bedienbar wären. Genial gelöst war die Bedienung noch bei den ersten Ipods von Apple. Total intuitiv.
Schau dir 5 Jahre später mal einen ein Smartphone an. Diese Gräte verfügen über Funktionen, die erst seit wenigen Jahren auf Computern möglich sind. Abgesehen davon, ob das nötig ist und wer das braucht, ist die Frage doch, wie bediene ich das ganze. Seit Apples erstem GUI und spätestens seit Windows 97ist die Maus von keinem handelsüblichen Rechner mehr wegzudenken. Der Touchsreen ersetzt die Maus, und auf mobilen Geräten schon seit Ende der 90er, siehe Psion 5.
Meyerhuber
@elfigy, du hast in letztrt Zeit aber auch ziemlich nachgelassen. Es interessiert niemanden, was Deine Nichte mit Ihrem ipad macht. Von den Feuchttüchern mal ganz abgesehen.
elfigy
Ok meyerhuber. Du hast recht. Aber die Feuchttücher gibt es wirklich speziell für die Touchscreenreinigung . Auch für Monitor und Flachbild TV . Die mußt du jetzt auch gelten lassen. Gibts im Supermarkt.
Amos
Lieber Meister Huber: frei nach Shakespeare: Es war das Enkelkind und nicht die Nichte. (Ordnung muß sein *fg*)
Meyerhuber
Lieber Amos, Du hast ja Recht. Ich habe im Eifer des Gefechts elfigy's Stammbaum misinterpretiert. Ich bin stolz darauf, kein 'Gerät' mit Touchscreen zu besitzen.