Gast

warum hießen die fussballvereine im osten dynamo oder lokomotive


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (2)
26.02.2013, 21:49 Uhr
 
Amos

Das ergibt sich aus der gesellschaftspolitischen Stellung des Sports in der DDR bzw. den kommunistischen Satellitenstaaten der UdSSR. Hier ist eine relativ komplette Darstellung bei Wikipedia.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
27.02.2013, 02:26 Uhr
 
Meyerhuber

Exzellenter link, Amos. Es gab/gibt ja auch im Westen Sportvereine der Post, oder Polizei. Daß die Stasi-Vereine Dynamo hießen/heißen liegt wahrscheinlich daran, daß die Jungs immer unter Strom standen. Lokomotive wahrscheinlich in Anlehnung an 'viel Rauch für nichts'.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.