Gast 57767

Warum nicht auf Ceranfeld

Ich habe gelesen, dass man espresso nicht auf dem Ceranfeld zubereiten soll


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (3)
24.02.2013, 18:17 Uhr
 
ing793

Ob ein Espresso zu dünn, verbrannt oder gerade richtig schmeckt, hängt davon ab, ob die Körnigkeit des Kaffeepulvers zu der Geschwindigkeit passt, mit der das Wasser durchgedrückt wird. Ideal dafür ist eine konstante Temperaturzufuhr (gerne auch noch mit hoher Temperatur)

Das Ceranfeld aber pulsiert, es liefert nicht die erforderliche konstante hohe Temperatur, die für einen reproduzierbaren Espresso bedeutsam ist. Es geht wohl irgendwie, aber oft schmeckt der Espresso dann nicht.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
24.02.2013, 21:26 Uhr
 
Amos

Espresso macht man nur in einer ECM (Espresso Company Milano). Basta!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
24.02.2013, 22:03 Uhr
 
Dara

Und wenn man nur ein Ceranfeld hat? Ist das bei diesem Kannenespresso nicht egal, wie man den zubereitet? Keiner von denen war so gut wie der aus meiner Saeco-Maschine (Anm. d. Verf.: Erfahrungsberichte sind keine Werbung).

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.