Startseite
Frage Nummer 57767 Gast

Warum nicht auf Ceranfeld

Ich habe gelesen, dass man espresso nicht auf dem Ceranfeld zubereiten soll
Antworten (3)
ing793
Ob ein Espresso zu dünn, verbrannt oder gerade richtig schmeckt, hängt davon ab, ob die Körnigkeit des Kaffeepulvers zu der Geschwindigkeit passt, mit der das Wasser durchgedrückt wird. Ideal dafür ist eine konstante Temperaturzufuhr (gerne auch noch mit hoher Temperatur)
Das Ceranfeld aber pulsiert, es liefert nicht die erforderliche konstante hohe Temperatur, die für einen reproduzierbaren Espresso bedeutsam ist. Es geht wohl irgendwie, aber oft schmeckt der Espresso dann nicht.
Amos
Espresso macht man nur in einer ECM (Espresso Company Milano). Basta!
Dara
Und wenn man nur ein Ceranfeld hat? Ist das bei diesem Kannenespresso nicht egal, wie man den zubereitet? Keiner von denen war so gut wie der aus meiner Saeco-Maschine (Anm. d. Verf.: Erfahrungsberichte sind keine Werbung).