Helmann412

Was bedeutet eigentlich „sie müssen die Anwartschaftszeit erfüllt haben“ im Hinblick auf den Anspruch auf ALG I? Versteh das nicht.


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (4)
08.05.2012, 10:11 Uhr
 
Alex64

Du musst mindestens 12 Monate in der Arbeitslosenversicherung als Beschäftigter oder aus sonstigen Gründen (z. B. Elternzeit, Wehrdienst- und Zivildienstzeiten) versicherungspflichtig gewesen sein .

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
08.05.2012, 10:50 Uhr
 
Dominic14a

Eine Anwartschaftszeit ist eine bestimmte Zeit, die man sozialversicherungspflichtig beschäftigt war. Man muss mindestens Dreihundertsechzig Tage versicherungspflichtig gearbeitet haben um Anspruch auf die Leistung von ALG I zu haben. Erreicht man diese Zeit nicht, bekommt man ALG II. Diese Dreihundersechzig Tage dürfen innerhalb von zwei Jahren erarbeitet werden, damit man diesen Anspruch hat. In den meisten Fällen wird es vom jeweiligen Amt geprüft, welchen Anspruch man hat. Besser ist aber immer, diese Leistungen nicht in Anspruch zu nehmen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.05.2012, 17:16 Uhr
 
Jeremy Berger

Wenn man nicht eine bestimmte Anzahl von Monaten durchgängig gearbeitet hat, hat man keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld I, sondern nur auf Arbeitslosengeld II, was erheblich weniger ist. Falls man schon einmal Arbeitslosengeld II erhalten haben sollte, muss man mindestens 12 Monate durchgängig gearbeitet haben, bevor man Anspruch (Anwartschaftszeit) auf Arbeitslosengeld I hat.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
12.05.2012, 14:54 Uhr
 
Lucaschinsky

Um Arbeitslosengeld I (ALG I) zu erhalten, müssen Sie die Anwartschaftszeit erfüllt haben.

Dies ist so im SGB geregelt.

Um diese Anwartschaftszeit zu erfüllen, müssen Sie in den letzten 2 Jahren, mindestens 12 Monate in die Arbeitslosenversicherung (versicherungspflichtig) Geld gezahlt haben.

Nur dann steht Ihnen laut SGB Arbeitslosengeld I zur Verfügung.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick