HerrLehman...

Was bringt mir eine zusätzliche Pflegeversicherung? Ist das nicht die reinste Abzockerei?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (3)
17.04.2011, 21:00 Uhr
 
marloneee2...

Manchen Menschen ist es sehr wichtig, im Alter ihre Nachkommen nicht zu belasten. Zudem kann über zusätzliche Absicherung individueller vorgesorgt werden. Wenn du das Geld übrig hast, kannst du so jedenfalls Sicherheit schaffen. Unbedingt notwendig ist das aber nicht.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
19.04.2011, 16:34 Uhr
 
Marco Müller

Solltest du tatsächlich irgendwann einmal zum Pflegefall werden - was ich dir wirklich nicht wünsche - wirst du froh sein, die zusätzliche Versicherung zu haben, da sie die Lücken der gesetzlichen Absicherung schließt. Auf der anderen Seite ist es natürlich rausgeworfenes Geld, wenn man gesudn bleibt. Aber wer weiß das schon vorher?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
21.04.2011, 17:15 Uhr
 
DerKonstanti

Was es im Einzelnen bringt, ist eine Frage des Vertrages, den du abschließt. Da zu bedenken ist, dass die Kosten für das Gesundheitssystem einer alternden Gesellschaft schon jetzt explodieren, mag so etwas durchaus sinnvoll sein. Es sollte aber klar sein, was die Versicherung genau übernimmt.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick