Steffen Sauer

Was ist ein Seitenschweller? Höre das Wort sooft, aber ich kann mir nichts darunter vorstellen.


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (8)
24.02.2010, 04:25 Uhr
 
Tyler Schulte

Ein Seitenschweller ist ein Tuningteil für das Auto. Wenn du deinen Wagen tiefer legen willst, dann sind diese Schwellen unerlässlich, erstmal für die Optik an sich und dann auch für die Aerodynamik. Im Internet findest du eine menge Bilder, denn diese Tuningteile sind für alle Fahrzeuge verschieden.

Antwort bewerten » rating (3 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
24.02.2010, 23:58 Uhr
 
Matthias L...

Bevor du aber mit einer Seitenschwelle "on the Road" gehst, musst du diese vom TÜV absegnen lassen. Du musst eine bestimmte Höhe zur Straße einhalten und diese Tuningteile musst du in deine Autopapiere eintragen lassen. Solltest du das nicht machen und du wirst angehalten, das wird wirklich sehr teuer.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
26.02.2010, 12:29 Uhr
 
Marwin Alb...

Seitenschwellen gibt es in den unterschiedlichsten Formen bzw. Farben und die meisten sind aus Kunststoff. Das Anbringen ist auch ganz einfach, entweder man bohrt Löcher und befestigt sie dann oder du kaufst einen Spezialkleber - meist ist das Harzleim. Auch für Laien ist das echt kein Problem so eine Schwelle anzubringen und es sieht echt hammermäßig gut aus.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
01.03.2010, 10:12 Uhr
 
netter_fahrer

Da muss ich erst mal etwas korrigieren: Jedes Auto hat Seitenschweller, ob optisch getunt oder nicht! Schweller nennt man die Blechprofile unterhalb der Türen, den Bereich zwischen Vorder- und Hinterrad, er bildet den seitlichen Abschluß des Wagenbodens und ist maßgeblich für die Karosseriestabilität mitverantwortlich.

Was man da an Tuningteilen dranklebt, ändert nichts an seiner Funktion!

Antwort bewerten » rating (5 Bewertungen) Beitrag melden
17.05.2010, 20:08 Uhr
 
drittewahl

es stimmt aber auch nich, dass jedes Auto schweller hat, Fahrzeuge mit leiterrahmen haben keinen schweller, brauchen sie ja auch nich...

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
14.11.2011, 12:34 Uhr
 
bh_roth

Richtig drittewahl, aber all die anderen 2,5 Milliarden Fahrzeuge haben Schweller an den Seiten, die sogenannten Seitenschweller. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der selbsttragenden Karosserien. Sie sind hauptsächlich dafür verantwortlich, dass sich der Fahrgastraum bei einem Unfall nicht zusammenfaltet. Deshalb unterliegen die auch alle 2 Jahre einer besonders eingehenden Überprüfung. Auf jeden Fall sind es keine Tuning-Teile.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.04.2012, 02:52 Uhr
 
JayJayS

Als Seitenschweller werden Karosserieteile unterhalb der Türen bezeichnet. Die meisten Fahrzeuge haben Seitenschweller, unabhängig von ihrer Konstruktionsweise.

Oft werden diese auch als unterer Türholm oder ähnlich bezeichnet. Im Tuning-Bereich handelt es sich um Schwellerverkleidungen in unterschiedlichen Designs. Diese verringern den Abstand zum Boden lassen das Fahrzeug damit optisch tiefer erscheinen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.11.2012, 06:33 Uhr
 
Designguru

.. am besten kann man sich das Wort Seitenschweller am alten VW-Käfer klar machen, da "schwillt" das Seitenblech unterhalb der Tür hervor, damit man drauf treten kann und bequem einsteigen kann. Der Begriff Kotflügel hat auch so eine einfache Erklärung. :-)

Antwort bewerten » rating (3 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick