Startseite
Frage Nummer 2805 Wilfried Mayer

Was ist eine Offshore Firmengründung und wann lohnt sie sich?

Antworten (7)
Kalisay
Offshore Firmen bzw, Banken gründet man in der Regel aus Steuerlichen Gründen.
Beliebte Offshore Gebiete sind z.B. die Caymann Islands, Belize, Vigin Islands und andere... Lohnen tut sich das in der Regel erst wenn Du ein Vermögen von mehreren Millionen hast oder auch im größeren Stil mit Drogen oder Waffen handelst. Wenn Du bei google offshore oder auch steuervermeidung und ähnliche Begriffe eingibst erfährst Du mehr. Auf Nachfragen bei Deinem zuständigen Finanzamt solltest Du aber lieber verzichten. :-)
Elke Werner
Eine Offshore Firmengründung ist eine Firmengründung im Ausland. Sie dient in der Regel zum Minimieren der Steuerausgaben und wird in letzter Zeit immer beliebter. Inzwischen haben sich im Ausland sogar deutschsprachige Agenturen gegründet, die die Unternehmer bei der Firmengründung unterstützen - gegen entsprechende Bezahlung, versteht sich.
Morry_moor
Eine Offshore Firmengründung lohnt sich eigentlich, wenn überhaupt, erst bei größeren Unternehmen. In Deutschland wird man vor allem in der ersten und schwersten Phase nach der Existenzgründung unterstützt. Zum Beispiel über die Kleinunternehmerregelung.
OllieHH
Besonders attraktiv ist die Offshore Firmengründung allerdings nur für Unternehmen ohne festen Sitz, die international agieren. Zum Beispiel Firmen im Internet. So gut wie in Deutschland geht es den Unternehmen am Anfang eigentlich nirgendwo. Sie sind bis zu einem bestimmten Gewinn und Umsatz von allen Steuern befreit.
Behrjoe
Offshore-Firmen bohren regelmäßig im Meer nach Ölvorkommen! Meisnst Du sowas??? So eine Plattfprm ist aber ziemlich teuer!!!
Ann90
Offshore-Firmen gründet man in Ländern, die keine oder sehr niedrige Steuern verlangen. Meistens wollen die Gründer einfach Steuern sparen. Außerdem ist es in diesen Ländern leichter möglich, anonym zu bleiben. Wenn du dir nicht sicher bist, ob eine Offshore-Gründung das Richtige für dich ist, solltest du dich beraten lassen. Einen seriösen Dienstleister für die Firmengründung in Offshore-Gebieten wie Singapur findest du hier.
CleverSteuernSparen.com
Offshore Firmen kann man an speziellen Standorten (Seychellen, Dubai, BVI, etc.) gründen. Je nachdem welches Ziel angestrebt wird, eignen sich manche Standorte besser als Andere. Die Gründe für eine Offshoregründung sind vielfältig, zumeist jedoch Verwaltungs- und Steuertechnischer Natur.
Eine Wichtige Neuerung stellt hierbei das CRS Abkommen der OECD dar, damit wird die frühere "Anonymität" von vielen Offshorestandorten quasi aufgehoben.
Wir raten dringend davon ab, auf per Agentur gegründete "Briefkastenfirmen" zurückzugreifen. Anbieter hierfür tummeln sich zu Hauf im Internet und unterbieten sich mit ihren Gebühren. Zumeist steht bei diesen Anbietern nicht eine rechtssichere Beratung für deren Offshore Steuersparmodelle im Focus, sondern deren Kompetenz endet bereits mit der Eintragung der Gesellschaft.

Wir sind ein ehrenamtliches Projekt und beraten unsere Mandanten seit über 10 Jahren kostenlos. Mit individuell maßgeschneiderten Steuersparmodellen für Unternehmen und Freiberufler konnten wir bereits über 5000 Mandanten helfen Steuern zu sparen.
Informationen finden Sie unter: http://www.clever-steuern-sparen.com