Gast

was ist wenn ich einer Gbr Geld leihe und diese sich auflöst?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (2)
18.11.2012, 13:29 Uhr
 
Amos

Die Mitglieder der GbR haften gesamtschuldnerisch und müssen ggf. für andere Mitglieder mithaften, möglicherweise auch mit ihrem Privatvermögen. Nur: wenn kein Mitglied der GbR etwas vorzuweisen hat, ist das geliehene Geld futsch.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
18.11.2012, 23:40 Uhr
 
Ignatius

Du suchst dir das Mitglied der GbR aus, das vermutlich über das größte Privatvermögen (z. B. Auto, Haus, Grundstück) verfügt und forderst von dieser Person den gesamten Betrag. Wenn die Person zahlungsunwillig ist, kannst du das Geld einklagen. Wenn doch nicht genug Privatvermögen da ist, nimmst du dir das nächste Ex-GbR-Mitglied vor und verklagst dieses. Jedes einzelne GbR-Mitglied muss für die gesamten Schulden der GbR ggf. alleine aufkommen. Eine Haftungsbegrenzung ist nur möglich, wenn diese ausdrücklich mit dir vertraglich vereinbart wurde.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick