Helga_rock...

Was macht jemand, wenn alle seine Papiere, Zeugnisse und Zertifikate bei einem Brand zerstört werden?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (5)
22.01.2012, 09:46 Uhr
 
antwortomat

Sich an die Aussteller wenden und eine Kopie anfordern.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
22.01.2012, 11:11 Uhr
 
starmax

Das Problem haben gerade die halblegal Angestellten des abgesoffenen Kreuzfahrtschiffes. Da fordere doch mal ohne Geld und Papiere Kopien an von asiatischen Behörden... das ist ein brotloser Full time job.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
23.01.2012, 11:34 Uhr
 
Ha_8rtmann

Wenn bei einem Brand alle Papiere vernichtet wurden, muss man wohl oder übel den Weg wählen und alle Dokumente als Zweitschrift beantragen. Dies ist zwar sehr umständlich und zeitaufwändig, aber der einzige Weg, um alle wichtigen Dokumente wieder zu bekommen. Es ist nicht unmöglich, dauert aber seine Zeit.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
24.01.2012, 13:59 Uhr
 
Fab Günther

Wenn alle Dokumente bei einem Brand vernichtet worden sind, ist dies eine schwer wiegende Katastrophe für denjenigen, der alles im Doppel noch einmal beantragen muss. Selbstverständlich kann man aber mit etwas Mühe alle seine Papiere als Zweitschrift erhalten. Es ist ein teilweise umständlicher Weg, denn man muß alle Institute persönlich anschreiben oder besuchen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
31.01.2012, 17:32 Uhr
 
chrissi1983

Alle Papiere können im Doppel wieder beschafft werden. Selbstverständlich ist das alles sehr umständlich und zeitaufwändig, aber leider bleibt einem bei so einem Schicksalsschlag nichts anderes übrig. Man braucht sich aber keine Sorgen zu machen, dass man nun lebenslang ohne diese wichtigen Papiere auskommen muss.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick