HOME
Frage Nummer 5073 Andre Becker

Was muss man beim WLAN Schutz alles beachten, damit niemand unbefugt ins Netzwerk kommt?

Antworten (8)
Th_W
Du mußt eine sichere Methode der Verschlüsselung nutzen (WPA2 oder 802.11i) und darfst kein zu einfaches Passwort dafür verwenden.
starmax
Verschlüsseln und verstecken; darüber hinaus kannst Du die Verbindung zwischen bestimten PC und Router eakt " festschreiben" über die sog. MAC-Filter. Damit ist die Verbindung sicher (aber nicht abhörsicher).
cargo03
Ganz einfach: kein WLan!!!
Klingt Idiotisch- aber dafür sehr Effizient.
Einer 100 % Sicherheit gibt es nicht, weder im Wlan oder im Festnetz.
Abgehört sind beide.
dvanm92
In 99,999999999999999% der Fälle beim Ottonormalverbraucher reicht WPA/WPA2 mit dem vom Router festgelegten Schlüssel. Steht hinten drauf.
Lauterbach
1. Router Konfiguration ueberpruefen und in jedem Fall ein Passwort vergeben.
2. Entweder mit MAC Adresse bestimmen wer Zutritt hat oder die WEP Verschluesselung verwenden. Ich ziehe allerdings die MAC Adresse vor.
3. Ports definieren die wirklich von den Anwendungen die man einsetzt benoetigt werden, alle anderen sperren.
Anneliese Möller
Soweit ich weiß gibt es da einen Sicherheitscode, den man bei der Einstellung mit angeben muß. Mit dem Code wird das WLAN verriegelt und nur Du hast darauf freien Zugriff. Ich glaube den Code muß man auch im Computer bei der WLAN einrichtung mit angeben.
hooterti5
Auf jeden Fall musst du die Einstellungen für dein Gerät ändern. Die sind vom Hersteller eingerichtet und überall gleich, also leicht zu knacken. Du solltest die Seiten beschränken und die Kommunikation verschlüsseln und öfter mal die Passwörter wechseln.
sunnybritt
Die betriebseigenen Firewalls sind zwar sicher, aber nicht so sicher wie die Hardwarfirewalls im Wlan routen. Heißt: Achte auf eine aktuelle Firmware und gebe nur die Ports vom Router frei die du benötigst. Zb Emailausgang, ICQ, Online spiele usw. Damit bist gut geschützt