Bernhard H...

Was passiert im Körper, wenn man einen Kälteschauer spürt, obwohl es eigentlich total warm ist?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (3)
27.06.2011, 21:58 Uhr
 
Alfred Sch...

Da werden Rezeptoren im Gehirn stimuliert, die falsche Signale empfangen. Das kann man sich wie die Störung auf einer Leitung vorstellen. Bestimmte Gefühle und Emotionen stimulieren die Rezeptoren direkt im Gehirn, obwohl von den Sensoren an der Haut nichts kommt.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
29.06.2011, 10:40 Uhr
 
PaulMannir

Es könnte sein, dass man Probleme mit der Durchblutung hat, dass die Blutgefäße einfach nicht richtig arbeiten. Das kann dann Kältegefühle bedingen. Es wäre aber auch möglich, dass der Schauer durch eine Panikattacke bedingt ist. So "weckt" sich der Körper, macht mobil und sich schneller.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
01.07.2011, 15:38 Uhr
 
Linak1

Wenn man meint, ein solcher Schauer überläuft den ganzen Körper, handelt es sich hier um eine Reaktion der Haut auf extreme Temperaturen. Etwa unter der heißen oder kalten Dusche kann das passieren. Die Haut dehnt sich aus, es entsteht der Gänsehaut-Effekt, weil der Körper möglichst schnell die Temperatur regulieren muss, bevor sie die inneren Organe erreicht.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick